NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: BVC schickt Aladji Barrie zur Reserve

21.01.2016

Cloppenburg Auch wenn die geplanten Testspiele am vergangenen Dienstag beim Landesligisten BW Lohne und am Mittwoch in Lastrup gegen Hansa Friesoythe witterungsbedingt ausfallen mussten, ist beim Fußball-Regionalligisten BV Cloppenburg derzeit jede Menge los. Der erst im Sommer verpflichtete Niederländer Aladji Barrie erhielt unter der Woche den Laufpass. „Aladji trainiert ab sofort mit der Reserve. Findet er einen anderen Club, kann er sofort gehen“, bestätigte BVC-Coach Steffen Bury.

Die Stürmerhoffnung hatte ohne Entschuldigung das Hallenturnier in Hellern geschwänzt. Als er nach NWZ -Informationen tags drauf beim Emsteker Turnier auflaufen sollte, fehlte er erneut. „So etwas ist unglaublich. Er hat sich erkundigt, ob es noch ein Zurück gibt. Das wird es aber nicht geben“, macht Cloppenburgs Teammanager Jörg-Uwe Klütz klar.

Aufgrund der Vorkommnisse trennte sich auch Berater Karel Feeburg, der seit Jahren eng mit dem BVC zusammenarbeitet, von seinem Schützling. Derweil hat sich kurzerhand Torhüter Jannik Wetzel entschlossen, in der Winterpause beim derzeit in der Türkei trainierenden Spitzenreiter VfB Oldenburg anzuheuern. „Das ist ein supersensibles Thema, zu dem ich derzeit nichts sagen möchte“, so Bury. Wetzel, der nach reichlich Verletzungspech bei den Soestestädtern zuletzt auf dem Weg zur Nummer eins war, trainiert derzeit nicht an der Friesoyther Straße mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach NWZ -Recherchen erhielt der talentierte Youngster die Erlaubnis für ein Probetraining bei der auf Torhütersuche befindlichen Reserve von Werder Bremen. Dann grätschte offenbar sein Berater ein und ließ ihn erfolgreich in Oldenburg mitüben. „Jannik wird so ohne Weiteres keine Freigabe erhalten. Schließlich bräuchten auch wir adäquaten Ersatz“, so Klütz.

Dem Vernehmen nach hat sich der aus Bremen stammende Wetzel von den BVC-Spielern bereits verabschiedet. Eine weitere Baustelle bleibt die Stürmersuche. „Die Zeit rennt. Es wird schwierig. Aber wir haben Namen auf dem Zettel, und es laufen Gespräche“, hofft Klütz weiter auf Vollzug. Am vergangenen Sonnabend nahm der „Mr. BVC“ in Bremen am Regionalliga-Staffeltag teil. Da das für diesen Sonnabend angesetzte Nachholspiel zu Hause gegen Hildesheim aufgrund der Platzverhältnisse wohl frühzeitig abgesagt werden wird, startet der BVC am 12. Februar in der „Time-Partner-Arena“ gegen die HSV-Reserve in die Restspielzeit. Wie Klütz weiter berichtete, wird voraussichtlich zur Saison 2016/2017 das Freistoßspray eingeführt. „Niemand hat dagegen gestimmt.“

Derweil wurde ein Wechsel von Michael Abramczyk in der Winterpause zum ambitionierten Bezirksligisten SV Bevern storniert. Der Cappelner kam in der laufenden Serie bislang nur zu zwei Kurzeinsätzen. „Wir haben uns jetzt darauf verständigt, dass Michael zweimal die Woche mit der Zweiten und einmal oben trainiert. Er soll das U 23 Team stärken und uns als ,Stand-by-Spieler’ zur Verfügung stehen. Im Sommer wird er dann wohl nach Bevern wechseln“, erklärte Bury.

Sofern das Wetter mitspielt, testet der BVC am Sonntag, 24. Januar, 17.30 Uhr, auf dem Kunstrasen der Sportschule Lastrup gegen Burys Ex-Verein Altenoythe. Ein weiteres Testspiel steigt am 31. Januar bei der U 23 des niederländischen Ehrendivisionärs FC Groningen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.