• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: BVC-Talente brennen auf Derby

04.03.2016

Cloppenburg Die Kreisliga-Fußballer des SV Bethen sind derzeit um ihre Aufgaben nicht zu beneiden. Vor knapp einer Woche mussten sie bei den wiedererstarkten Lastrupern antreten, und verloren 0:3. Am Sonntag heißt es wieder Koffer packen. Allerdings ist die Anreise so kurz, dass die Bether Spieler auch gut per Fahrrad, oder sogar auf Schusters Rappen anreisen könnten. Schließlich geht es zur U-23 des BV Cloppenburg (Anstoß: 15 Uhr). Beide Orte sind nur einen Katzensprung voneinander entfernt.

In der Tabelle verhält es sich ähnlich. Die Cloppenburger sind Zweiter, während sich die Bether auf Rang fünf befinden. Durch die Niederlage in Lastrup und den zeitgleichen Heimsieg der Petersdorfer gegen den VfL Löningen (3:0) hatten die Bether ihren vierten Tabellenplatz eingebüßt.

Dennoch werden sie nicht mit gesenkten Häuptern auf der Anlage an der Friesoyther Straße vorstellig werden. Ein Derby will bekanntlich jeder gewinnen, dementsprechend groß dürfte der Siegeswille bei den Gästen sein. Damit rechnet auch Marcel Wolff, der zusammen mit Albert Ostendorf die U-23 des BVC trainiert. „Das wird ein interessantes Spiel werden, zumal sich die Spieler beider Teams untereinander bestens kennen“, sagt er. Die Motivation seiner Mannen ist hoch. Dies wurde am vergangenen Wochenende deutlich, als bekannt wurde, das ihr Spiel in Molbergen ausfällt, absolvierten sie kurzerhand am Sonntagabend eine Trainingseinheit in Lastrup auf Kunstrasen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den letzten Wochen absolvierten die Cloppenburger jedoch nicht nur Trainingseinheiten, sondern auch Testspiele. Gegen den Bezirksligisten SV Höltinghausen (2:1) und den Kreisklassisten SC Winkum (1:0) wurden Siege eingefahren. Die einzige Niederlage setzte es gegen den VfL Herzlake (1:3). „Wir haben in den Spielen viel ausprobiert. Die Eindrücke, die wir aus den Partien gewonnen haben, waren überwiegend positiv“, freut sich Wolff, über die gezeigten Leistungen der Mannschaft.

In der Winterpause erhielt der Kader von Wolff und Ostendorf noch einmal Zuwachs. Aus der U-19 wurden Außenverteidiger Daniel Fink und Allrounder Tim Schlarmann hochgezogen. Zudem ist bis zum Sommer Michael Abramczyk aus der ersten Mannschaft dabei. Bis zum Sommer ist auch Wolff noch beim BVC tätig, ehe er das Traineramt beim Bezirksligisten BV Garrel übernimmt (die NWZ  berichtete). „Bis zum 30. Juni werde ich für den BV Cloppenburg alles geben“, verspricht Wolff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.