• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC will statt Scherben Punkte sammeln

12.06.2015

Cloppenburg Statt vor einem Scherbenhaufen will sie in der kommenden Saison oben in der Tabelle stehen: Tanja Schulte, Trainerin des Frauenfußball-Zweitligisten BV Cloppenburg, sieht gute Chancen, nach einer durchwachsenen Saison wieder angreifen zu können. Mit der jungen Torhüterin Jasmin Pal von Wacker Innsbruck und der kanadischen Außenverteidigerin Bryana McCarthy vom Erstligisten SC Sand konnte sie nun die neuen Spielerinnen Nummer fünf und sechs begrüßen. „Nach dem Abstieg lief die letzte Saison für uns nicht gut. Es galt eher, den Scherbenhaufen wieder aufzusammeln“, sagt Schulte. „Das Jahr haben wir gebraucht, um uns zu konsolidieren. Mit den derzeitigen Planungen und bereits absolvierten Verpflichtungen sehe ich nun gute Chancen, in der kommenden Spielzeit wieder ganz andere Ziele verfolgen zu können.“

Mit einer Tirolerin im Tor will der BVC oben mitspielen, wobei noch zu klären ist, wer in der neuen Saison die Nummer eins sein wird. Schließlich haben auch Dominika Wylezek und Alexandra Crone Ambitionen. Leicht werden sie es im Kampf um die Nummer eins mit Jasmin Pal allerdings auf keinen Fall haben. Die 18-Jährige hat zuletzt nicht nur für Wacker Innsbruck in der österreichischen Bundesliga, sondern auch für die U-19-Nationalmannschaft der Alpenrepublik gespielt. Da sie im August 19 wird, soll sie nun in den A-Kader aufrücken.

Das Torwarttalent ist 1,77 Meter groß und gilt als fußballerisch versiert. „Für Jasmin ist der Schritt nach Deutschland ein Sprungbrett, für uns nach den Torhüterinnen-Erfahrungen der letzten Saison eine ganz wichtige Personalie“, sagt Schulte. So hatte der BVC, weil Wylezek lange verletzt ausgefallen war, monatelang ohne Ersatztorhüterin in die Spiele gehen müssen.

Um Ersatzspielerin zu werden, kommt aber auch Bryana McCarthy nicht an die Soeste. Zwar hat die 23-jährige Kanadierin in der Bundesliga beim SC Sand selten gespielt, aber sie ist hochmotiviert und will sich über den Umweg zweite Liga doch noch im Oberhaus etablieren.

Die beidfüßige Spielerin will nun zunächst beim BVC Fuß fassen. Obwohl nur 1,55 Meter groß, gilt die Tochter eines Jamaikaners als Kraftpaket und zweikampfstark. Sie hat für die Jugendnationalmannschaften und die A-Nationalelf Kanadas gespielt.

Neben den sechs Neulingen – zuvor wurden ja bereits Lisa Josten (22) und Janine Angrick (22, beide VfL Bochum), Jalila Dalaf (22, VfL Wolfsburg II) und Carole da Silva Costa (25, MSV Duisburg) verpflichtet – werden wie berichtet elf Spielerinnen des alten Kaders weiter für den BVC auf Punktejagd gehen: Daniela Löwenberg, Eve Chandraratne, Marta Stobba, Dominika Wylezek, Agnieszka Winczo, Katarina Kolar, Anna Johanning, Michelle Meyer, Alexandra Crone, Nadine Luker und Velislava Dimitrova haben um ein Jahr verlängert.

„Zudem sind wir mit der Zusammenstellung des Kaders noch nicht durch. Uns fehlt noch eine Torjägerin. Ich möchte insgesamt auf 20 bis 22, darunter auf 15 bis 16 gleichwertige, gute Spielerinnen im Kader kommen, um mögliche Verletzungen kompensieren zu können“, so Schulte, die in der kommenden Spielzeit auf Ana Jelencic (Ziel unbekannt), Tanja Thormählen (Ziel unbekannt), Lena Funke (Ziel unbekannt), Annabel Jäger (FSV Gütersloh), Tanja Baumann (Auslandsaufenthalt) und Nina Brüggemann (SGS Essen) verzichten muss.

Derweil ist weiter ungeklärt, wie es mit Imke Wübbenhorst weitergeht. Die 26-jährige Innenverteidigerin hat ihr Referendariat abgeschlossen und ist nun Lehrerin. Die A-Lizenzinhaberin würde gerne ein Jahr im Ausland spielen, wird aber von einer hartnäckigen Verletzung geplagt. Der BVC würde sie gerne halten – als Fußballerin oder als Teil des Trainerteams.

Steffen Szepanski
Lokalsport
Redaktion Münsterland
Tel:
04471 9988 2810

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.