• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVE beißt sich in Bezirksoberliga fest

15.05.2012

KREIS CLOPPENBURG So leicht kriegt man Essen nicht aus der Bezirksoberliga: Die Tischtennisspieler des BVE haben am Wochenende Kampfgeist gezeigt und den Abstieg verhindert.

Relegationsspiele

Bezirksoberliga Herren Süd, BV Essen - SV Wissingen 9:7. Das Relegationsspiel des BV Essen war ein Abbild der kompletten Saison: ein ständiger Wechsel zwischen Hoffen und Bangen mit glücklichem Ausgang. Vier Stunden und 25 Minuten benötigte der BVE, um den Kampf um den Klassenerhalt zu gewinnen.

Der Zweitplatzierte der Bezirksliga Süd, SV Wissingen, erwies sich als der erwartet starke Gegner. Er verlangte dem BVE alles ab. Das bekamen vor allem die Brüder Garwels im Anfangsdoppel zu spüren: Sie verloren 1:3. Hackmann/van Deest machten es besser (3:1). Den ersten „Big Point“ landeten Andreas Cordes und Ludger Engelmann. Mit 11:9 gewannen sie das dritte Doppel im fünften Satz.

Licht und Schatten dann in der ersten Einzelrunde: Während Manfred Garwels (3:2) und Martin Hackmann (3:1) siegten, setzte es für Matthias Garwels (0:3), Ludger Engelmann (2:3), Ulli van Deest (0:3) und Andreas Cordes (1:3) deutliche Niederlagen – und es stand 4:5.

In der zweiten Einzelrunde lief es besser: Manfred Garwels (3:0), Martin Hackmann (3:0) und Matthias Garwels (3:1) sorgten für neue Hoffnung auf den Rängen. Es stand 7:5. Zwar musste Ludger Engelmann anschließend eine Niederlage (1:3) hinnehmen, aber Ulli van Deest gewann nach zwei klar verlorenen Sätzen doch noch (11:2, 11:7, 11:9). So führten die Essener 8:6 (29:27 Sätze).

Da aber Andreas Cordes im letzten Einzel keine Chance hatte (0:3), verkürzte Wissingen auf 7:8 und ging nach Sätzen sogar mit 30:29 in Führung. Somit hätte den Gästen ein 8:8 gereicht, um Essen zum Absteiger zu machen.

Doch im Abschlussdoppel zogen Hackmann/van Deest alle Register. Unbeeindruckt vom 6:11 im ersten Satz drehten beide auf und holten sich zur Freude der 60 Fans die nächsten drei Durchgänge (11:5, 11:4, 11:9). So war um 18:25 Uhr die Mission Klassenerhalt erfüllt.

1. Bezirksklasse, BW Lohne II - STV Barßel 0:9. In absoluter Topbesetzung – mit Christian Vocks und Heinz-Hermann Lütjes – angetreten, zeigte sich der STV Barßel schon in den Doppeln klar überlegen. Lohne gewann nur einen einzigen Satz.

In den Einzeln mussten die Barßeler dann allerdings schon ihr ganzes Können aufbieten, um die Partie unbeschadet zu überstehen. Manfred Pahlke, Alexander Lücking und Maic Strohschnieder konnten sich erst im fünften Satz durchsetzen.

Thomas Kurre hatte mit Franz Bröring Mühe, behielt aber knapp die Oberhand. Sollte der STV Barßel so auch in der 1. Bezirksklasse spielen, sollte er gut mitspielen können.

2. Bezirksklasse, SV Molbergen II - SV Höltinghausen II 9:6. In einer spannenden Partie verteidigte die Molberger Reserve ihren Bezirksklassenplatz. Mit starken Einzelleistungen glichen die Höltinghauser Dieter Thoben, Hennes Zurhake und Alfons große Hellmann die Molberger Führung aus, bevor Thomas Grüß-Niehaus und Bernard Kayser die Gastgeber im unteren Paarkreuz auf die Siegerstraße brachten. Es könnte allerdings durchaus sein, dass für die unterlegenen Höltinghauser auch noch ein Platz in der Bezirksklasse frei wird.

Bezirksoberliga Damen Süd, BW Langförden - SV Peheim-Grönheim 8:5, SV Peheim-Grönheim - TSG Dissen II 3:8, BW Langförden - TSG Dissen 8:4. In einem spannenden Relegationsturnier reichte es für die Peheimer Damen nicht zum Aufstieg in die Bezirksoberliga. In der Partie gegen den Relegationssieger Langförden gerieten die Peheimerinnen bereits in den Doppeln auf die Verliererstraße.

Die zwei unglücklichen Niederlagen ließen sich nicht mehr ausbügeln. Die Peheimer Punkte holten Meike Wanke (2), Monika Einhaus (2) und Anja Fischer.

Frustriert von der unglücklichen Niederlage zogen die Damen um Monika Einhaus auch gegen Dissen II den Kürzeren. Wieder lief in den Doppeln alles schief. Die Einzelpunkte von Monika Einhaus (2) und Tochter Meike Wanke waren letztlich nur noch Makulatur.

Kreisliga, TTV Garrel-Beverbruch III - STV Barßel II 9:6. Die Garreler Dritte konnte im Relegationsspiel gegen Barßel II nahtlos an ihre gute Rückserie anschließen. Mit drei Doppelsiegen und zwei Einzelerfolgen im oberen Paarkreuz von Norbert Rolfes und Steffen Gerken versetzten sie den Gegner aus dem Nordkreis in Schockstarre.

Die Überlegenheit der Gäste im mittleren Paarkreuz – Christian Minge und Heinz-Hermann Lütjes siegten – glichen Sebastian Lüken und Thomas Oltmann durch Topleistungen im unteren Paarkreuz aus. Den Barßelern bleibt nur die Hoffnung, dass noch ein Platz in der Kreisliga frei wird.

1. Kreisklasse, DJK Bösel III - SF Sevelten II 8:8. Mit dem Unentschieden haben die Böseler aufgrund der deutlich besseren Satzbilanz von 32:26 ihren Platz in der 1. Kreisklasse verteidigt. Allerdings hatte die Partie im dramatischen Schlussdoppel auf des Messers Schneide gestanden.

Nach fünf Sätzen hatten Frank Rolfes und Christian Gebhardt schließlich knapp die Nase vorn gehabt.

2. Kreisklasse, SV Gehlenberg-Neuvrees III - TTV Garrel-Beverbruch V 7:1. Das Ergebnis offenbart den großen Leistungsunterschied zwischen der 2. und 3. Kreisklasse, den in der abgelaufenen Saison auch der Vorjahresaufsteiger Ramsloh III zu spüren bekam.

Die Garreler, die während der abgelaufenen Spielzeit lange Zeit überlegen ihre Klasse angeführt hatten, mussten chancenlos passen. Guido Kühling sorgte im Duell mit Hermann Wöste für den Ehrenpunkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.