• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVE trifft auf bärenstarke Bersenbrücker

12.08.2015

Cloppenburg In der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals gastiert Landesligist Hansa Friesoythe an diesem Mittwoch beim klassentieferen BV Garrel. Gespielt wird um 18.30 Uhr. Zeitgleich erwartet der BV Essen den TuS Bersenbrück. Eine Stunde später spielt der SV Peheim gegen den TuS Emstekerfeld.

BV Garrel - Hansa Friesoythe. Hansas Magnus Schlangen wurde am vergangenen Freitag erfolgreich im Friesoyther Krankenhaus operiert. Er hatte sich einem kleinen Eingriff an der Leiste unterzogen.

„Wenn alles klappt, kann er nächstes Wochenende schon wieder mit leichtem Lauftraining anfangen“, so Friesoythes Trainer Hammad El-Arab. Die letzte Vorbereitungswoche lief ohne große Zwischenfälle ab, wie El-Arab berichtet. Das eigentlich für Sonntag angesetzte Testspiel gegen die U-23 von den Sportfreunden Lotte fiel aber aus. Die Lotter hatten große Personalsorgen zu beklagen. Ein Ersatz ließ sich nicht finden, stattdessen wurde trainiert.

Die Friesoyther treffen auf einen starken Gegner. Zwar haben die Garreler zum Auftakt in Altenoythe 0:2 verloren, aber etwas Zählbares wäre dennoch drin gewesen. „Eine bittere Niederlage für uns, weil sich die Jungs voll reingekniet hatten“, sagte BVG-Coach Manfred Nienaber, der auf den gesperrten Gerrit Osterloh verzichten muss. Das Tor wird wieder Maik Nordenbrock hüten, da Rene Dreßler im Urlaub weilt. Nordenbrock bot in Altenoythe eine ansprechende Leistung.

SV Peheim - TuS Emstekerfeld. Beim SV Peheim hat sich die Personallage entspannt, weil nun für Dawid Kucharski und Michal Swiercz die Spielberechtigungen eingetroffen sind. Dadurch erweitert sich der personelle Spielraum für SVP-Spielertrainer Waldemar Kowalczyk. Zuletzt in Osterfeine hatten die Gäste nur einen Ersatzspieler auf der Bank gehabt. Für Kowalczyk selbst wird es dagegen eng. „Ich habe mir eine Zerrung eingefangen. Es kann gut sein, dass ich nicht spielen werde“, meint Kowalczyk. Nur aus der Ferne die Daumen drücken kann Michael Schrapper. Er ist im Urlaub.

Beim TuS Emstekerfeld wird Jens Nöh fehlen. Dennis Witt plagte sich zuletzt mit einer Sommergrippe herum. Offen ist der Einsatz von Jens Niemann, der eventuell arbeiten muss. „Die Begegnung ist eine gute Gelegenheit, uns weiter einzuspielen“, sagt TuS-Coach Jan Kreymborg.

BV Essen - TuS Bersenbrück. BVE-Übungsleiter Wolfgang Steinbach hofft darauf, dass die angeschlagenen Max Kressmann und Rene Ostendorf bis zum Anpfiff einsatzbereit sind. Ob Marc Biermann mitmischen kann, ist unsicher. Er musste im Punktspiel gegen den STV Barßel (2:0) wegen einer Knieblessur ausgewechselt werden.

Die größte Trumpfkarte des TuS ist die Offensive mit Adrian Ellermann und dem Ex-Profi Emil Jula. Der Rumäne bringt aus seiner Zeit bei Energie Cottbus sogar Erstligaerfahrung mit. Am ersten Landesliga-Spieltag besiegten die Bersenbrücker den VfL Oythe mit 5:0 – Tore: Max Tolischus (17. 87.), Adrian Ellermann (31., 66.) und Frank Placke (47.).

Ein Ergebnis, das auch Steinbach verwunderte. „Dass Bersenbrück eine starke Mannschaft hat, ist mir bekannt. Aber dass der TuS gegen eine Truppe wie den VfL Oythe so hoch gewinnen kann, ist schon eine echte Hausnummer“, sagte der frühere Top-Fußballer.

->  

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.