• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: BW Ramsloh bindet Coach Kai Pankow

15.04.2017

Cloppenburg Das lange Osterwochenende ist nicht nur für Kinder eine spannende Sache, sondern auch für die Anhänger der Fußball-Kreisliga. Schließlich stehen prickelnde Partien auf dem Programm. Am Ostermontag empfängt der SV Molbergen den SV Petersdorf, während zeitgleich das Derby zwischen dem SV Strücklingen und BW Ramsloh steigt.

 karsamstag

BV Essen II - SV Strücklingen. Die Gäste haben sich dank eines beeindruckenden Zwischenspurts bereits 27 Zähler gesichert. Gelingt auch ein Erfolg in Essen, wäre dies ein ganz großer Schritt in Richtung Klassenerhalt (Samstag, 14 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SF Sevelten - SV Nikolausdorf. Bei den Sportfreunden feierte unlängst bei der 3:4-Niederlage in Ramsloh der 47-jährige Georg Ostendorf sein Comeback. Gut möglich, dass der Haudegen auch gegen Nikolausdorf wieder mitmischt (Samstag, 16 Uhr).

SV Petersdorf - SC Sternbusch. Wechselbad der Gefühle: Die Petersdorfer sind in diesem Jahr noch ohne Sieg. Beim SC Sternbusch sieht die Welt ganz anders aus. Der Cloppenburger Stadtteilclub holte aus den letzten fünf Partien satte elf Zähler (Samstag, 16 Uhr).

SV Bethen - FC Sedelsberg. Die Bether Liga-Heimbilanz ist schlecht. Die Klein-Elf ist daheim in dieser Saison noch ohne Sieg (Samstag, 16 Uhr).

 ostermontag

SV Strücklingen - BW Ramsloh. Die Macher von BW Ramsloh sind gerade dabei, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Dabei setzt der Club in der Trainerpersonalie auf Kontinuität. „Ich habe um ein Jahr verlängert“, sagt BWR-Coach Kai Pankow im Gespräch mit der NWZ. Welches Gesicht die Mannschaft in der neuen Saison haben werde, vermochte Pankow noch nicht zu sagen. Gespräche laufen, alles Weitere werde sich zeigen, so der ehemalige Spieler von Hannover 96. Bei den Kaderplanungen stehe ihm mit Fußballobmann Peter Thoben ein wichtiger Mann zur Seite, der sehr umtriebig sei, so Pankow. Fakt ist, der junge Stürmer Jamie-Nicolai Greift wird den Club laut Pankow im Sommer verlassen.

Doch von der Zukunft zurück in den knallharten Liga-Alltag: Dort warten auf die Pankow-Elf bis Saisonende anstrengende Spiele. Und die Mannschaft befindet sich zudem noch im Titelrennen.

Pankow weiß genau, warum der Titelkampf in diesem Jahr spannender ist als in den Vorjahren. „Es gibt keine Überfliegermannschaft. Die ersten vier Teams agieren allesamt auf Augenhöhe“, meint er.

Bis auf den Langzeitverletzten Führungsspieler Michael Eilers hat Pankow alle Mann an Bord. Die Winterneuzugänge Bünyamin Yasin und Serkan Aydin haben sich indes gut eingefügt, so Pankow (Montag, 15 Uhr).

SC Sternbusch - SV Bethen. Für die Gäste zählen nur noch Siege. Der SCS hat sich derweil bereits ein Polster gegenüber den Abstiegsrängen erarbeitet (Montag, 15 Uhr).

SV Molbergen - SV Petersdorf. In dieser Partie dürfen die Offensivreihen beider Teams vor dem gegnerischen Tor nicht lange fackeln. Tore müssen her, um die angepeilten Saisonziele zu realisieren (Montag, 15 Uhr).

SV Peheim - SV Cappeln. Das letzte siegreiche Heimspiel der Peheimer liegt schon eine ganze Weile zurück. Ende November 2016 durften die Peheimer Fans letztmals in der Arena am Fernsehturm einen Dreier ihrer Mannschaft bejubeln (Montag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.