• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BW Ramsloh darf vom Aufstieg träumen

15.03.2011

KREIS CLOPPENBURG Konkurrenz patzt, Ramsloh bleibt auf Kurs: Die Tischtennisspielerinnen der Blau-Weißen haben ihre Ausgangsposition im Aufstiegsrennen der Landesliga am Wochenende erheblich verbessert.

Landesliga Damen Weser-Ems, Süderneulander SV - SV Molbergen 8:5. Der SVM fand viel zu spät ins Spiel. Die Molbergerinnen lagen schon 0:5 zurück, als sie endlich richtig Gas gaben. Zwar konnten sie mit fünf Einzelsiegen ausgleichen, doch dann verlor Franziska Willenbring das Schlüsselspiel gegen Anja Schlüter (Nummer drei) unglücklich im fünften Satz.

Süderneulander SV - BW Ramsloh 6:8. Die Aufstiegschancen der Saterländerinnen haben sich verbessert: Während Konkurrent Damme in Dissen verloren und gegen Wissingen remis gespielt hat, feierte das BWR-Team einen knappen Sieg. Mannschaftsneuling Jessica Mühlsteff gewann ein Doppel an der Seite von Anne Wilkens. Mit drei Einzelsiegen hatte Anastasia Peris den größten Anteil am Erfolg. Anne Wilkens und Ina Maar waren je zweimal erfolgreich.

Bezirksliga Damen Ost, TTSC 09 Delmenhorst - SV Molbergen II 6:8. Nachdem Molbergen 5:2 in Führung gegangen war, wurde es noch einmal spannend. Doch der Tabellenführer behielt die Nerven und dank Maria Fredeweß, die ungeschlagen blieb, und Nadine Bahlmann auch die Punkte.

TuS Hasbergen - VfL Löningen 8:4. Die zwei verlorenen Doppel brachten Löningen auf die Verliererstraße. Melanie Hanneken konnte mit ihren drei Einzelsiegen die Partie nicht mehr wenden.

VfL Wildeshausen - SV Molbergen II 0:8. Bei Abstiegskandidat Wildeshausen musste Titelanwärter Molbergen nur einen Satz abgeben.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, STV Barßel - SV Peheim-Grönheim II 8:4. Trotz tapferer Gegenwehr konnte die Peheimer Reserve die jungen Barßeler Damen nicht bremsen. Überragend war Janine Dirks mit drei Einzelsiegen und einem Doppelpunkt an der Seite von Isabel Dettmers.

SV Gehlenberg-Neuvrees - TV Dinklage 8:0. Die Meisterschaft fest im Visier ließen die Gehlenberger Frauen gegen Dinklage nichts anbrennen. Simone Liere unterlag Karin Eilers und Melanie Meyer.

BW Langförden III - SV Molbergen IV 9:1. Andrea Hogertz holte im Spiel gegen Jennifer Brackland den Molberger Ehrenpunkt.

BW Langförden III - SV Molbergen III 7:7. Durch den Molberger Punktverlust ist der Kampf um die Vizemeisterschaft wieder spannend geworden. Der SVM hatte große Mühe gehabt, den 0:2-Rückstand nach den Doppeln aufzuholen. Überragende Einzelspielerin war Michaela Schrand, die nach ihren zwei Punkten im unteren Paarkreuz auch noch gegen Langfördens Nummer eins (Svenja Bokop) gewann.

Bezirksoberliga Herren Süd, TV Hude II - TTV Cloppenburg 9:0. Mit Spielern aus der dritten, vierten und fünften Mannschaft (3. Kreisklasse) gab es für den Abstiegskandidaten TTV Cloppenburg beim Meisterschaftsanwärter nichts zu holen.

TV Hude II - BV Essen 9:0. Auch Essens Bemühungen blieben erfolglos. Viele Partien gingen denkbar knapp an den Tabellenführer. Trotzdem hat das Garwels-Team sein Saisonziel erreicht. Der Klassenerhalt ist durch die Cloppenburger Niederlage gesichert.

Bezirksliga Herren Ost, SV Höltinghausen - TTV Cloppenburg II 7:9. Glück für Cloppenburg: Höltinghausen gab den dritten Doppelpunkt nach einer 2:0-Satzführung und zwei vergebenen Matchbällen noch aus der Hand. Dat Tran konnte gegen Christoph Tapke-Jost einen 9:2-Vorsprung im fünften Satz nicht in einen Sieg ummünzen. Dank der starken Einzelspieler Borchers, Tapke-Jost und Wolfram bogen die Gäste die Partie noch um.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TTV Garrel-Beverbruch - OSC Damme 9:5. Mit dem Sieg im Spitzenspiel hat Garrel einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Nach zwei Doppelsiegen musste sich das dritte Doppel (Robert und Christian Tapken) mit 9:11 im fünften Satz geschlagen geben. Matthias und Ludger Tapken sowie Holger Gardewin verteidigten mit starken Auftritten den knappen Vorsprung. Im zweiten Durchgang machten Christian Tapken, Andreas Lüken, Robert Tapken und Holger Gardewin den Sack zu.

GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch II 8:8. Mühlen holte gegen Garrel den ersten Saisonpunkt. Jens Rolfes verlor gegen Frank Kühling unglücklich mit 16:18 im Entscheidungssatz. Da reichten die jeweils zwei Punkte von Markus Nienaber und Norbert Rolfes nur zum Remis.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TTV Cloppenburg III - TuS Lutten 7:9. Cloppenburg spielte wie zuletzt gut, aber gegen den überragenden Einzelspieler Marvin Schlicker war kein Kraut gewachsen. In der Mitte gewannen Dominik Dubber und Thomas Plewa alle Spiele. Unten waren Andreas Hippler und Frank Lunze je einmal erfolgreich.

TuS Lutten - STV Barßel II 9:1. Nach dem Doppelsieg der Kurre-Brüder Thomas und Johannes hatte Barßel sein Pulver verschossen.

SV Molbergen II - TuS Blau-Weiß Lohne III 9:6. Sieg im Kellerduell stärkt Hoffnung auf sicheren Nichtabstiegsplatz: Molbergens Matchwinner waren Martin Wilke und Daniel Budde mit vier Punkten im unteren Paarkreuz.

TuS Lutten - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:4. Aus der Traum von der Meisterschaft: Gehlenbergs Niederlage zeichnete sich bereits in den Eingangsdoppeln (0:3) ab. Dennis Klöver und Wilfried Meemken waren gegen Schlicker und Bui chancenlos. Klaren Siegen im mittleren Paarkreuz von Frank Berssen und Bernd Warnke folgten zwei Niederlagen im unteren Paarkreuz. Die Hoffnung nach den Siegen von Dennis Klöver gegen Bui und Bernd Warnke gegen Koddenbrock zerschlug sich mit der Fünf-Satz-Niederlage von Frank Berssen gegen den starken Enver Morina.

SV Peheim-Grönheim - DJK Bösel 9:1. Peheims Chancen auf die Vizemeisterschaft sind mit der Gehlenberger Niederlage gestiegen. Mit Bösel hatte das Einhaus-Team wenig Mühe.

Bezirksliga Jungen Süd, SV Höltinghausen - TTV Cloppenburg 6:8. Große Mühe für Titelaspirant Cloppenburg: Vor allem der erneut stark aufspielende Florian Henke brachte die Gäste immer wieder in Bedrängnis. Nach den Doppeln stand es 1:1, dann punkteten Ferhat Alim (2), Jan Eckholt (2), Alexander Gröne (2) und Steffen Gerken (1) für den TTV.

Bezirksklasse Jungen Ost

TTV Cloppenburg II - TSV Ganderkesee 2:8. Nur Aziz Duran war mit zwei Einzelsiegen den stark aufspielenden Gästen gewachsen.

Bezirksliga Mädchen Süd, SV Höltinghausen - BW Langförden 8:5. Höltinghausen geriet überraschend 1:3 in Rückstand. Doch dann bekamen die SVH-Mädchen die Partie in den Griff. Emma Haske, Marie Lübbehüsen und Laura Niemann holten je zwei Punkte.

SV Höltinghausen - SV Wissingen II 8:1. Schlusslicht Wissingen bereitete dem SVH keine Probleme.

SV Höltinghausen - SV Wissingen 8:4. Auch die Wissinger Erste hatte der SVH schnell im Griff. Die sechs Punkte des Wochenendes brachten dem SVH Tabellenplatz zwei ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.