• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: BW Ramsloh klar überlegen

13.10.2015

Ramsloh /LÖningen /Cloppenburg In der Volleyball-Bezirksliga 2 übernahmen die Männer des TV Cloppenburg nach heißem Kampf in Salzbergen die Tabellenführung. Chancenlos waren die TVC-Frauen in Lohne.

Volleyball, Männer Bezirksliga 1: SV Nortmoor II - BW Ramsloh 0:3/50:75 (20:25, 10:25, 20:25). Die Ramsloher gewannen ihre ersten Punkte in dieser Saison. Besonders im zweiten Satz ließen sie dem Gastgeber keine Chance. Mit einer konzentrierten Einstellung waren sie Nortmoor überlegen.

Bezirksliga 2: VfL Löningen - TuS Bersenbrück III 3:0/75:55 (25:21, 25:14, 25:20). VfL Löningen - SV Bad Laer 3:1/93:82 (18:25, 25:20, 25:18, 25:19). Aufsteiger Bersenbrück war für den VfL ein unbeschriebenes Blatt. Mit guten Aufschlägen wurde der Gast gleich unter Druck gesetzt. Nach deutlicher Führung ließ es der Gastgeber an Zielstrebigkeit fehlen. Nach Hereinnahme von Markus Miller setzte Löningen die entscheidenden Punkte zum 25:21. Auch in den folgenden Sätzen setzte sich Löningen früh ab, so dass Spielertrainer Martin Richter Gelegenheit hatte, die komplette Bank einzusetzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der SV Bad Laer ist in der Bezirksliga etabliert. Nach einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen verlor der VfL den Faden. Bad Laer erspielte sich zur Mitte des ersten Satzes eine Führung, die bis zum Ende hielt. Der VfL stellte um: Neben Martin Richter kam Ansgar Horstmann ins Zuspiel. Auf der Mittelposition kam Markus Berssen zum Zug. Löningen entwickelte mehr Druck im Angriff und auch im Block. Vor allem Torben Casser und Markus Berssen wurden zu Punktelieferanten. Zudem verbesserte der VfL sein Aufschlagspiel. Dem Gast fehlte es an spielerischen Alternativen, um dem VfL Paroli bieten zu können.

SV Alemannia Salzbergen TV Cloppenburg 1:3/90:100 (27:25, 22:25, 22:25, 19:25). Mit den erfahrenen Salzbergern lieferte sich Cloppenburg einen heißen Kampf. Den ersten Satz konnte der Gastgeber in der Verlängerung für sich entscheiden. Danach erhöhte der Gast nochmals den Druck und konnte so die beiden folgenden Sätze knapp mit 25:22 für sich entscheiden, ehe Salzbergen nachließ. So gewann der TVC Satz vier und das Spiel.

Bezirksklasse: BW Ramsloh II - VG Aschendorf/Papenburg 1:3/77:97 (19:25, 25:22, 15:25, 18:25). BW Ramsloh II - BW Bümmerstede 3:0/75:43 (25:16, 25:20, 25:7). Ramslohs Reserve verlor gegen die starke Volleyballgemeinschaft Aschendorf/Papenburg. Nach verlorenem ersten Satz glich der Gastgeber mit 25:22 zwar nach Sätzen aus, hatte danach aber keine Chance mehr und verlor mit 15:25 und 18:25 das Duell.

Im zweiten Spiel gegen Bümmerstede ließ man nichts anbrennen. Mit einem glatten 3:0 war der zweite Saisonerfolg perfekt.

Kreisliga: DJK Füchtel Vechta III - VfL Löningen II 0:3/30:75 (4:25, 11:25, 15:25). Die VfL-Reserve hatte keine Probleme. Trainer Roman Kraus forderte von seinen Schützlingen volle Konzentration. Um die erfahrenen Spieler wie Klaus Mischo, Hannes Krümpelmann und Egor Bojarski fanden die neuen Spieler wie Daniel Grune und Jan Edelburg besser ins Match.

Frauen Bezirksklasse: BW Lohne II - TV Cloppenburg III 3:0/75:31 (25:14, 25:12, 25:5). BW Lohne II - TV Cloppenburg IV 3:0/75:38 (25:15, 25:8, 25:15). Die vierte TVC-Mannschaft holte sieben Punkte mehr im Duell mit dem Meisterschaftsfavoriten als die Drittvertretung, obwohl sie infolge Erkrankungen ersatzgeschwächt antrat. Im zweiten Satz lief nicht viel zusammen, aber im dritten Satz steigerte sich der TVC IV und hofft, am nächsten Spieltag wieder zu punkten.

Fortuna Einen - BV Varrelbusch 3:0/75:38 (25:10, 25:16, 25:12). Fortuna Einen - SV Cappeln II 3:0/75:46 (25:12, 25:18, 25:16). Auch der zweite Meisterschaftsfavorit Fortuna Einen ließ sich von den Kreisvereinen nicht vom Siegespfad abringen.

Kreisliga: Oldenburg Süd: VfL Löningen III - SW Lindern 3:0/78:61 (25:12 26:24 27:25). VfL Löningen III - OSC Damme 3:1/97:77 (25:17, 22:25, 25:19, 25:16).

Kreisklasse: TV Jeddeloh III - TV Cloppenburg V 0:3/49:75 (8:25, 20:25, 21:25). TV Jeddeloh III - Viktoria Elisabethfehn 0:3/44:75 (14:25, 14:25, 16:25).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.