• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: BW Ramsloh stellt Extraklasse erneut unter Beweis

19.11.2013

Kreis Cloppenburg In der Tischtennis-Kreisliga sind die Herren aus Ramsloh nicht zu stoppen. Post SV Cloppenburg II vergibt nach einer 7:2-Führung den ersten Saisonsieg doch noch.

Herren Kreisliga: Hansa Friesoythe - Post SV Cloppenburg II 8:8. Alle guten Vorsätze der Gastgeber für das Kellerduell wurden durch katastrophale Anfangsleistungen zunichte gemacht. Schnell führte der Gast 7:2. Für den ersten Sieg reichte es nicht. Friesoythe kam bis auf 7:8 heran, lag im Abschlussdoppel gegen Alfred Borchers/Franz-Josef Assmann mit 0:2-Sätzen zurück, ehe Gerd Tepe/Erhard Sternberg doch noch das 8:8 sicherten.

SV Molbergen III - BW Ramsloh 1:9. Der Tabellenführer ließ auch im vermeintlichen Spitzenspiel nichts anbrennen. Den Molberger Ehrenpunkt holten Bernd Kayser und Daniel Budde im Doppel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Löningen II - DJK Bösel 8:8. Mit einer starken Mannschaftsleistung behielt die VfL-Reserve einen Punkt. In einem hart umkämpften Fünfsatzmatch bezwang Altmeister Helmut Richter Reinhold Hempen. Thomas Budke drehte einen 2:10-Satzrückstand gegen Frank Krüger noch in einen 15:13-Sieg um.

SV Gehlenberg-Neuvrees - Post SV Cloppenburg II 9:5. Lars Hinrichs leitete mit seinem Erfolg gegen Günter Schlangen die entscheidende Siegesserie ein. Beste Einzelspieler waren Wilfried Meemken und Burkhard Krauß.

SV Höltinghausen II - SF Sevelten 9:3. Die Sportfreunde mussten erneut passen. Dieter Thoben und Aloys Pöhler holten für Höltinghausen doppelte Punkte.

SV Gehlenberg-Neuvrees - BW Ramsloh 2:9. Tabellenführer Ramsloh stellte im Spitzenspiel seine Extraklasse erneut unter Beweis. Nach einem Doppelsieg von Meemken/Warnke und dem Einzelerfolg von Wilfried Meemken gegen Gunnar Evers übernahm der Gast die Regie, allerdings waren viele Partien hart umkämpft. Mit zwei Siegen baute Frank Berssen seine Einzelbilanz auf 11:1 aus.

DJK Bösel - SF Sevelten 9:5. Für die Sportfreunde wird es immer enger. Der Abstand zum achten Tabellenplatz beträgt nun sechs Zähler. Bei Bösel siegten Holger Brinkmann, Georg Mühlsteff und Reinhold Hempen je zweimal.

1. Kreisklasse: DJK Bösel II - SV Gehlenberg-Neuvrees II 7:9. In einem spannenden Match konnten die Gäste einen 6:7-Rückstand mit einem starken Endspurt noch in einen Sieg verwandeln. Herausragende Einzelspieler waren Bernd Meemken und Martin Warnke.

SV Molbergen IV - BV Neuscharrel 9:3. Mit einem Sieg im Kellerduell sicherte sich der SV Molbergen IV zwei wichtige Punkte. Fabian Koopmann und Altmeister Walter Burrichter glänzten mit je zwei Einzelsiegen.

SV Gehlenberg-Neuvrees II - BV Essen III 5:9. Aufsteiger Essen verteidigte mit diesem knappen Sieg den zweiten Rang. Matchwinner waren Glenn Failing und Nachwuchsspieler Samir Ali. Beim Gastgeber hielt sich nur Hermann Reiners schadlos.

STV Barßel II - DJK Bösel III 9:3. Bösel III musste auch in Barßel passen und dürfte die rote Laterne in diesem Jahr kaum noch los werden.

DJK Bösel II - SV Petersdorf 1:9. Selten verlief das Derby so eindeutig. Lediglich Johannes Kurmann konnte gegen Andreas von Garrel einen Ehrenpunkt ergattern.

2. Kreisklasse: SV Molbergen V - Hansa Friesoythe II 7:5. Mit den besseren Doppeln sicherte sich Molbergen V den ersten Saisonsieg. Nach dem 1:5-Rückstand konnten die Gäste das Blatt nicht mehr wenden. Überragender Einzelspieler war Michael Busse.

SV Molbergen V - Viktoria Elisabethfehn 6:6. Motiviert durch den Sieg gegen Friesoythe legte Molbergen mit einem Remis gegen Elisabethfehn nach. Mit 11:9 behielten Holger Fasold und Stefan Bahlmann im fünften Satz eines dramatischen Schussdoppels die Oberhand.

BW Ramsloh III - VfL Löningen III 7:5. Mit einem Kraftakt sicherte sich Ramsloh III den ersten Saisonsieg. Matchwinner Martin Saßen gewann beide Partien im oberen Paarkreuz in drei Sätzen.

TTV Garrel-Beverbruch IV - Hansa Friesoythe II 7:3. Mit großem Kampfgeist bauten die spielstarken Garreler die 2:0-Doppelführung zum sicheren Sieg aus. Überragende Einzelspieler waren Marcel Bley und Frank Heyer.

3. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch V - Hansa Friesoythe III 11:1. TTV Garrel-Beverbruch VI - Viktoria Elisabethfehn III 11:1. TTV Cloppenburg III - Viktoria Elisabethfehn II 12:0.

Jungen Kreisliga: TTV Garrel-Beverbruch - SV Molbergen II 8:4. Hansa Friesoythe - TTC Staatsforsten 2:8. STV Barßel III - SV Peheim-Grönheim 8:0. TTV Cloppenburg - SV Petersdorf 1:8. SV Essen - SV Molbergen II 8:5. TTV Garrel-Beverbruch - STV Barßel III 2:8.

Mädchen Kreisliga: SV Molbergen (wS) - STV Barßel (wS) 4:8. SV Molbergen - SV Peheim-Grönheim (wS) 8:2.

Schüler Kreisliga: Viktoria Elisabethfehn II - SV Peheim-Grönheim 8:0. DJK Bösel - SV Molbergen 0:8.

Kreisklasse: TTV Cloppenburg II - VfL Löningen 3:8. VfL Löningen II - SV Höltinghausen II 8:5. STV Barßel IV - DJK Bösel II 8:0. SV Petersdorf - TTC Staatsforsten 8:4. TTV Garrel-Beverbruch - STV Barßel IV 0:8

Kreispokal, Herren D (Kreisliga): BW Ramsloh - DJK Bösel 5:1. Vor allem Christian Kramer und Dennis Klöver präsentierten sich beim Ramsloher Sieg in Topform. Holger Brinkmann holte gegen Frank Berssen den Böseler Ehrenpunkt.

Herren E (Kreisklassen): SV Peheim-Grönheim - SV Höltinghausen 5:1. Nach dem Ehrenpunkt durch Rico Frank übernahmen die favorisierten Peheimer die Regie.

BW Ramsloh - DJK Bösel 3:5. Wie im vergangenen Jahr musste Bösel gegen den klassentieferen Gegner lange um den Einzug ins Halbfinale bangen. Überragender Einzelspieler war Rainer Krüger.

Jungen: TTV Cloppenburg - BW Ramsloh 1:5. Mit einem klaren Sieg erreichte Ramsloh das Halbfinale. Thomas Gisbrecht und Yasen Kanagarajah blieben ungeschlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.