• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: BW Ramsloh weiterhin makellos

01.02.2012

KREIS CLOPPENBURG Bis zum 3:3 blieb die Partie der Damen in der Tischtennis-Landesliga spannend. Danach setzte sich Ramsloh sicher durch.

Tischtennis, Landesliga Damen Weser-Ems, BW Ramsloh - SV Wissingen II 8:4. Nach einem 1:1 in den Doppeln sowie Einzelniederlagen von Ina Mut und Ewgenija Thoben verlief die Partie bis zum 3:3 sehr ausgeglichen, bevor die Saterländerinnen das Heft in die Hand nahmen. Vor allem auf Anne Wilkens und die Kreismeisterin Anastasia Peris war wieder einmal Verlass. Mit je drei Einzelsiegen stellten sie ihre Extraklasse wieder einmal unter Beweis. Ina Mut war mit einem Punkt am Sieg beteiligt.

Bezirksliga Ost, GW Mühlen - VfL Löningen 8:0. Die Löninger Frauen sind in Mühlen nicht angetreten.

TV Deichhorst - SV Peheim-Grönheim 0:8. Der SV Peheim hatte keine Mühe, beim abstiegsgefährdeten TV Deichhorst zu siegen.

TV Deichhorst II - SV Peheim-Grönheim 1:8. Beim Schlusslicht Deichhorst II verlor Anja Fischer überraschend gegen Ingrid Lüdtke und schenkte einen verschmerzbaren Ehrenpunkt her.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, SV Molbergen III - SV Peheim-Grönheim III 8:0. Ohne Satzgewinn mussten die jungen Peheimer Damen wieder abreisen.

BW Langförden II - BV Essen 8:0. Die junge Essener Mannschaft war in Langförden chancenlos.

SV Peheim-Grönheim II - DJK Bösel 8:5. Mit großem kämpferischen Einsatz machten die Peheimerinnen einen 1:3- und 2:4-Rückstand wett und fuhren einen verdienten Sieg ein. Birgit Koopmann, Anne Gottwald und Andrea Thien punkteten doppelt.

DJK Bösel - BV Essen 3:8. Erneut ohne ihre Spitzenspielerin Marina Meyer musste Bösel auch gegen Essen eine Niederlage hinnehmen. Nach zwei Doppelsiegen ließen die jungen Essener Damen auch in den Einzeln nichts anbrennen. My Dung und Düyen Hoang blieben ohne Niederlage.

TV Dinklage - SV Harkebrügge 8:4. Beim 6:1 für Dinklage holten die Gäste mit drei Punkten in Serie noch einmal zum Gegenschlag aus. Aber der kam zu spät.

BW Langförden - SV Harkebrügge 8:0. Die zweite Partie verlor Harkebrügge bei nur geringer Gegenwehr sang- und klanglos mit 0:8.

Herren Bezirksliga Ost, SV Höltinghausen - TTV Cloppenburg II 9:1. Die Gäste aus Cloppenburg gewannen zwar viele Sätze, mussten sich aber mit einem Ehrenpunkt durch das Doppel Borchers/Meinders zufrieden geben.

SV Molbergen - BW Lohne 9:4. Dem SV Molbergen gelang im Kampf um die Vizemeisterschaft gegen den Verfolger aus Lohne ein wichtiger Sieg. Mit drei Doppelsiegen und zwei Punkten durch Josef Bruns und Mathis Meinders im oberen Paarkreuz wurde die Moral der Gäste früh gebrochen. Überragender Einzelspieler neben Teamchef Josef Bruns war der junge Jan Eckholt mit zwei 3:0-Siegen.

TTV Garrel-Beverbruch - TTV Cloppenburg 8:8. Wie in der Hinrunde gegen Molbergen ließ der Tabellenführer TTV Cloppenburg erneut bei einem Kreiskonkurrenten einen Punkt liegen. Bei wechselnden Führungen war die Partie bis zum Ende spannend. Mit den Einzelsiegen von Gilbert Menke (2), Christoph Tapke-Jost, Oliver Peus, Anatoli Wolfram und Andre Häker ging Cloppenburg mit einem 8:7 in das Schlussdoppel. Mit großem kämpferischen Einsatz schaffte Garrels Routiniers Andreas Lüken und der überragende Ludger Tapken in einer dramatischen Partie den Ausgleich (17:15, 8:11, 12:10, 12:10).

1. Bezirksklasse, TV Dinklage II - TTV Garrel-Beverbruch II 9:2. Die Hoffnungen auf den Klassenerhalt schwinden immer mehr. Auch in Dinklage gab es außer den Ehrenpunkten durch Markus Nienaber und Norbert Rolfes nichts zu holen.

2. Bezirksklasse, OSC Damme II - SV Gehlenberg-Neuvrees 9:6. Stark ersatzgeschwächt ohne Dennis Klöver und Günther Hellmers konnten die Gäste den 0:3-Rückstand nach den Doppeln nicht mehr wett machen. Mit je zwei Einzelpunkten von Wilfried Meemken und Bernd Warnke, sowie den Zählern von Frank Berssen und Ersatzmann Willi Warnke kassierten die Gehlenberger eine äußerst unglückliche Niederlage.

STV Barßel - SV Peheim-Grönheim 9:1. Ohne Heiner Einhaus – dafür mit den Jugendspielern Christoph und Johannes Schrand – war Peheim in Barßel chancenlos. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Memering/Wernke.

SF Sevelten - OSC Damme II 4:9. Trotz der erwarteten Niederlage hinterließen die Sportfreunde mit vier gewonnenen Punkten durch Andreas Skubski und Klaus-Dieter Thedieck einen starken Eindruck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.