• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: BW Ramsloh will Titelgewinn eintüten

19.03.2015

Cloppenburg Die Tischtennis-Damen des SV Peheim-Grönheim sind bereits am Ziel. Ihr Titelgewinn in der Bezirksliga ist bereits perfekt.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems, Freitag, 20 Uhr: TV Jahn Delmenhorst - BW Ramsloh. Auf dem Weg zum Meistertitel könnte sich Ramsloh im letzten Spiel sogar eine knappe Niederlage leisten, falls der Konkurrent Hundmühler TV seine letzten beiden Partien nicht jeweils 8:0 gewinnt. Die Rechnerei haben die Saterländerinnen aber nicht nötig, denn sie wollen die so erfolgreiche Saison mit einem Sieg beenden.

Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: TuS Hasbergen - SV Höltinghausen. Höltinghausen droht eine weitere Niederlage. Der Abstieg lässt sich ohnehin nicht mehr abwenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Peheim-Grönheim - TSV Hengsterholz-Havekost. Die Peheimer Damen machten mit einem 8:4-Sieg beim TV Jahn Delmenhorst II den Titel perfekt. Ein Sieg gegen das Schlusslicht ist nur noch eine pflichtgemäße Zugabe.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag 20 Uhr: TV Dinklage II - SV Peheim-Grönheim II. Die Gäste werden mit aller Macht den knappen Vorsprung vor Molbergen verteidigen wollen, um Dritter zu bleiben.

STV Barßel - SV Molbergen III. Ein Remis würde der jungen Barßeler Mannschaft zum Vize-Meistertitel reichen.

TV Dinklage - SV Peheim-Grönheim III. Die ungeschlagenen Gastgeber werden die Saison mit einem Sieg beenden. Abzuwarten gilt, wie sich Dinklage in der kommenden Saison in der Bezirksliga schlägt. In diesem Jahr steigen beide Aufsteiger wieder ab.

Herren Bezirksliga Ost, 20 Uhr: TSG Hatten-Sandkrug - BV Essen. Sonnabend, 15 Uhr: TTSC 09 Delmenhorst II - BV Essen. In zwei Partien gegen stark abstiegsgefährdete Teams sollte Essen die noch fehlenden Punkte zur sicheren Vize-Meisterschaft einfahren können. In der Relegation hat der BVE dann im Mai die Chance, wieder in die Bezirksoberliga aufzusteigen.

SV Höltinghausen - VfL Wittekind Wildeshausen. Sonnabend, 15 Uhr: TV Hude IV - SV Höltinghausen. Auch der SV Höltinghausen muss gleich zweimal ran. Wildeshausen ist ein harter Brocken. Das Hinspiel verlor Höltinghausen mit 5:9. Auch Hude IV muss der SVH erst einmal bezwingen, der Abstiegskandidat präsentierte sich zuletzt stärker als in der Hinserie.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: Post SV Cloppenburg - TuS Lutten II. Selbst ein Sieg gegen den Tabellennachbarn wird den PSV Cloppenburg kaum noch vor dem Abstieg retten. Da bräuchte es schon ein Wunder.

20.30 Uhr: BW Langförden II - VfL Löningen. Der VfL Löningen hat sich einmal wieder retten können. Nur theoretisch besteht Abstiegsgefahr.

Sonnabend, 16 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage II. Nach der unerwarteten Niederlage gegen Lutten hat sich Garrel schnell gefangen und deutlich gegen Löningen gewonnen. Auch Dinklage II sollte zu bezwingen sein.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: BW Lohne II - BW Ramsloh. Ramsloh dürfte mit dem Saisonverlauf schon jetzt mehr als zufrieden sein. Mit einem Sieg in Lohne könnte ein Platz in der oberen Tabellenhälfte endgültig gesichert werden.

20.30 Uhr: STV Barßel - GW Mühlen. Der STV Barßel ist bereits Meister, ehe jetzt die Duelle gegen die beiden Verfolger anstehen. Völlig ohne Druck sollte auch Mühlen besiegt werden können.

Jungen Bezirksliga Süd, Sonntag, 12 Uhr: SV Bawinkel - SV Molbergen. Die punktgleichen Teams aus Molbergen und Lingen-Laxten kämpfen um Platz sieben, den momentan Molbergen belegt. Beide Mannschaften müssen noch gegen Bawinkel und Riemsloh antreten. Da kann jeder Satz wichtig sein.

Bezirksklasse Ost, Sonnabend, 11 Uhr: STV Barßel - Viktoria Elisabethfehn. Sonntag, 11 Uhr: STV Barßel - SV Petersdorf. Mit zwei Siegen gegen die Konkurrenz aus dem Kreis könnte sich der STV-Nachwuchs noch um einige Plätze verbessern.

Schüler Bezirksliga Süd, Freitag, 18 Uhr: Viktoria Elisabethfehn - VfL Wittekind Wildeshausen. Beim ungeschlagenen Tabellenführer in Langförden trat Elisabethfehn nicht an. Im Spiel gegen den Tabellennachbarn geht es um die Verteidigung des fünften Tabellenplatzes. Ein Remis reicht wahrscheinlich nicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.