• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Zwischen Varrelbusch Und Petersfeld
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BW Ramslohs Damen siegen souverän

04.02.2015

Cloppenburg In der Tischtennis-Bezirksklasse warten die Damen der DJK Bösel weiter auf das erste Erfolgserlebnis. BW Ramslohs Herren leisteten dem STV Barßel harten Widerstand.

 Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems: BW Ramsloh - SV Wissingen III 8:1. Souverän meisterte BW Ramsloh die Aufgabe. Auch das Fehlen von Anastasia Peris war kein Problem. So kam Jessica Mühlsteff zu ihrem Saisoneinsatz. Sie musste wegen mangelnder Spielpraxis im Einzel zwar passen, trug aber im Doppel an der Seite von Anne Wilkens zum verdienten Sieg bei. Anne Wilkens, Ina Mut und Emma Haske hielten sich schadlos.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TV Dinklage - SV Molbergen III 8:1. Wie im Hinspiel mussten die Molbergerinnen beim übermächtigen Tabellenführer passen. Hille Eckholt konnte gegen Stefanie Nuxoll den verdienten Ehrenpunkt verbuchen.  

DJK Bösel - SV Peheim-Grönheim II 0:8. Bösels Damen müssen weiter auf den ersten Saisonerfolg warten. Gegen die Reserve des SV Peheim war das junge Team erneut chancenlos. Auch der Ehrenpunkt blieb den ohne Katharina Meinerling angetretenen DJK-Damen verwehrt.

Herren 1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: TV Dinklage II - SV Molbergen II 3:9. Mit drei gewonnenen Doppeln gelangte der Tabellenführer Molbergen früh auf die Siegerstraße. In den teilweise hart umkämpften Einzeln baute Molbergen die Führung aus, musste aber auch Rückschläge hinnehmen.  So unterlag Frank Hagen im oberen Paarkreuz zweimal. Patrick Scheper unterlag gegen Jan Wielenberg. Insgesamt war der Molberger Sieg aber nie in Gefahr.

TTV Garrel-Beverbruch - BV Essen II 9:2. Trotz vieler spannender Duelle gingen beim BV Essen nur Thomas Lampe und Christian Grünloh je einmal als Sieger vom Tisch. Beim Gastgeber glänzte Routinier Andreas Lüken mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz.  

Falke Steinfeld - BV Essen II 9:5. Auch in der sehr intensiven Partie beim Tabellenzweiten Steinfeld  blieb Essen der durchaus mögliche Remispunkt versagt. Die zwischenzeitliche 5:4-Führung mit Einzelsiegen von Lennard Hilgefort, Christian Grünloh, Willi Wagner und Christoph Germann konnte nicht in einen Punktgewinn umgemünzt werden. In der zweiten Einzelrunde konterten die Falken mit fünf Einzelsiegen.

 2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta: STV Barßel - BW Ramsloh 9:6. Im Vergleich zum 0:9-Hinrundendesaster schlugen sich die Saterländer beim benachbarten Tabellenführer beachtlich. Das 1:2 nach den Doppeln wurde in der ausgeglichenen ersten Einzelrunde mit Siegen von Frank Berssen, Heinz Frey und Jens Wilkens nicht ganz ausgleichen. Für Barßel punkteten Manfred Pahlke, Thomas Kurre und der junge Nick Deeken. Im zweiten Durchgang gelang den Gastgebern durch Pahlke, Strohschnieder, Kurre und Matthias Morthorst ein knapper Sieg. Bei den Gästen gewann Heinz Frey auch sein zweites Einzel.

STV Sedelsberg - TTV Garrel-Beverbruch II 6:9. Im Abstiegsduell behielt der Gast knapp die Oberhand. Nach spannenden Doppeln (2:1 für Sedelsberg) und dem Einzelsieg von Gerd Dumstorff gegen Oliver Heyer übernahm der Gast mit sieben Einzelpunkten in Folge die Regie. Sebastian Lüken war zweimal erfolgreich. Sedelsbergs Aufholjagd mit Siegen von Timo Aakmann, Alexander Schledewitz und Dietmar Veit kam zu spät. Ersatzmann Frank Heyer machte mit seinem zweiten Tagessieg alles klar.

Jungen Bezirksklasse Ost: VfL Wittekind Wildeshausen - DJK Bösel 8:1. Mit dem Sieg gegen Bösel übernahm der Wildeshauser Nachwuchs die Tabellenführung. Nach dem Doppelsieg von Nick Böhme und Johannes Behne verloren Nils Brinkmann und Johannes Behne ihre Einzel sehr unglücklich im fünften Satz.

TV Dinklage II - Viktoria Elisabethfehn 8:0. Der Tabellenführer war für den Viktoria-Nachwuchs zu stark.

Mädchen Bezirksliga Süd: BW Ramsloh - SV Wissingen 7:7. Die spielerische Verbesserung hatte sich schon mit dem Gewinn des Kreispokals angekündigt. Jetzt holte Ramsloh in der zahlenmäßig kleinen, aber spielerisch stark besetzten Bezirksliga den ersten Saisonpunkt. In einer spannenden Partie gewann Anna Deeken alle drei Einzel. Sophia Henken, Laura Erbes und Mallen Henken waren je einmal erfolgreich.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.