• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cappeln wird Favoritenrolle gerecht

18.06.2018

Cappeln Die Fußball A-Junioren der SG Cappeln setzten sich kürzlich im Finale des Kreispokals deutlich mit 4:1 gegen die JSG Friesoythe/Sedelsberg II durch. Die SG ging als klarer Favorit in das wichtige Spiel.

Vor heimischer Kulisse und 250 Zuschauern wurde schon in der ersten Halbzeit klar, wer in dieser Partie spielbestimmend sein würde. In den ersten Minuten war es jedoch noch etwas mau um die Torchancen bestellt. Dies sollte sich dann schnell ändern. In der 10. Minute traf Jon Willenborg zum 1:0-Führungstreffer.

Im Laufe der ersten Halbzeit schuf Cappeln immer weiter ein spielerisches Übergewicht, welches dann auch in einem weiteren Tor umgemünzt wurde. Bendix Willenborg erhöhte in der 25. Minute auf ein 2:0. Doch so einfach wollte sich die SG dann nicht geschlagen geben. Kurz vor dem Halbzeitpfiff in der 44. Spielminute netzte JSG-Spieler Tim Nitschke zum Anschlusstreffer ein. Leider sollte dies das einzige Tür für die Gäste bleiben. Mit 2:1 ging es erst einmal in die Halbzeitpause.

Danach bestimmte die SG Cappeln das Spielgeschehen eindeutig weiter. Doch weitere Treffer ließen zunächst noch auf sich warten. Erst im Schlussdrittel legten die Cappelner gleich mehrfach nach. Die Torschützen Pascal Bathke (72., Strafstoß) und noch einmal Jon Willenborg (87.) machten den Sieg der Spielgemeinschaft perfekt. Schlussendlich war es ein verdienter Sieg für die SG Cappeln, die für die kommende Saison 2018/2019 den Sprung in die Bezirksliga geschafft hat. So gab nach dem Abpfiff es gleich doppelten Grund zum Jubeln.

SG Cappeln: Simon Meyer, Leo Otten, Bendix Willenborg, Lukas Tegenkamp, Tom Ovelgönne, Jaques Wilhelm, Simon SIeverding, Tim Böckmann, Jon Willenborg, Pascal Bathke, Klaus Abeln, Jannik Wiese, Duc Minh Ha, Justus Nienaber, Markus Schweers.

JSG Friesoythe/Sedelsberg II: Lukas Remmers, Claas Lübbers, Niklas Bartjen, Malte Frerichs, Niklas Focken, Jan-Luca Dultmeyer, Justin Horn, TIm Nitschke, Gerrit Neugebauer, Leon Von-Garrel, M. Woloschin, Gerrit Klären, Henning Kampen, Hendrik Eihusen.

Schiedsrichter: Luca Kalvelage, Assistenten: Lennart Engelke, Hannes Pille

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.