• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Erfolg am Sonntag soll nötige Anschubhilfe leisten

13.09.2019

Cappeln Vier Punkte aus fünf Begegnungen bescheren den Kreisliga-Fußballern des SV Cappeln derzeit den drittletzten Tabellenplatz. Doch deshalb rennt deren Trainer Markus Bohmann jetzt nicht los, um die Alarmglocken zu läuten. Sein Zwischenfazit fällt positiv aus. „Es wären mehr Punkte drin gewesen. Aber mit der gezeigten Leistung aus jenen Partien bin ich zufrieden“, sagte er. Nur die zweite Halbzeit im Spiel gegen den SV Bösel sei so gar nicht nach seinem Geschmack gewesen.

Was Bohmann besonders erfreut, ist die Tatsache, dass sich jeder seiner Spieler sprichwörtlich den Hintern aufreißt, um gemeinsam als Team erfolgreich zu sein. Dabei setzen die Cappelner nicht nur auf die kämpferische Komponente, sondern auch auf das spielerische Element.

Unlängst gegen den SV Strücklingen (3:3) glänzten sie mit einer guten Offensivleistung. Jenen Offensivdrang wünscht sich Bohmann von seiner Elf auch vor heimischer Kulisse. „In den Heimspielen müssen wir zulegen. Auswärts kommen wir dagegen besser zurecht“, sagt Bohmann.

Der Cappelner Trainer und seine Mannen visieren bis Weihnachten eine Platzierung im gesicherten Mittelfeld an. Ein Sieg gegen den SV Peheim könnte die nötige Anschubhilfe für dieses Unterfangen geben. Gespielt wird übrigens auf dem Nebenplatz, da der Hauptplatz gesperrt ist, sagt Bohmann. Weil der Nebenplatz kleiner ist, wird es am Sonntag wohl keine Abtastphase geben, meint Bohmann. Der ehemalige Akteur des TuS Emstekerfeld rechnet eher damit, dass es zu vielen Abschlüssen kommt. „Sei es durch Standards oder durch Schüsse aus der zweiten Reihe.“ Wichtig sei es, dass es seiner Mannschaft gelingt, die Offensivstärke der Peheimer um Tobias Bruns und Faris Giebert einzudämmen. Da wäre ein Spieler wie der defensive Mittelfeldakteur Matthias Greten Gold wert gewesen. Aber Greten fällt aufgrund einer Knieverletzung aus. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen Simon Sieverding, Alexander Volmich und der Torhüter Jens Eilers.
 Die Kreisliga-Spiele der siebten Runde auf einen Blick: BV Essen II - SV Emstek (Freitag, 19.30 Uhr), BV Bühren - STV Barßel (Freitag, 20 Uhr), SV Cappeln - SV Peheim, FC Sedelsberg - VfL Löningen, SV Nikolausdorf - SV Höltinghausen, SC Sternbusch - SV Harkebrügge (alle Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.