• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cappelner erkämpfen sich Punkt

28.09.2018

Cappeln /Harkebrügge Auch ein mit Glück erlangter Punkt macht glücklich: Die Kreisliga-Fußballer des SV Cappeln haben sich am Mittwochabend im Heimspiel gegen den SV Harkebrügge mit etwas Dusel ein 2:2 (1:0) erkämpft.

Die Gastgeber waren gut gestartet und verdient durch Simon Sieverding in Führung gegangen (16. Minute). Doch nur eine Minute später traf Piotr Dziuba auf der anderen Seite den Pfosten. Obwohl der kleine HSV den SVC nun in die Defensive drängte, blieb es zunächst bei der Cappelner Führung. Nach der Pause hatte der SVC noch eine starke Phase, in der Fabian Ostendorf den Pfosten des Gäste-Gehäuses traf, doch anschließend hatten die Harkebrügger das Heft des Handelns fest in der Hand. Und nun drehte der Favorit das Spiel durch Tore von Hussein Charour (71.) und Dennis Lang (85.). Danach spielte Cappeln risikoreich – und erfolgreich: Spielertrainer Markus Bohmann glich noch aus (85.).

Sr.: Felix Börgerding (Bakum). Sr.A.: Simon Meyer/Björn Kaiser.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.