• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: SV Cappeln knöpft Topteam Punkt ab

16.01.2018

Cappeln /Löningen Beinahe hätte es zur großen Überraschung gereicht: Die Volleyballerinnen des Aufsteigers SV Cappeln mussten sich am Wochenende Verbandsliga-Spitzenreiter VC Osnabrück II erst im Tiebreak geschlagen geben – und das auch noch denkbar knapp.

Verbandsliga 1 Frauen VC Osnabrück II - SV Cappeln 3:2/102:102 (25:23, 15:25, 22:25, 25:16, 15:13). „Der Punkt kann am Ende der Saison noch ganz schön wichtig werden“, freute sich SVC-Trainer Ludger Ostermann. „Aber was fast noch wichtiger ist, ist die Feststellung, dass der Heimsieg gegen Lingen vor Weihnachten keine Eintagsfliege war und wir bei konzentriertem Spiel auch mit den Spitzenmannschaften mithalten können. Das war kein glücklicher Punkt, sondern ein verdienter Punkt.“

Cappeln hatte den Tabellenführer im ersten Satz überrascht. Doch eine 9:2-Führung schmolz dahin, und der SVC hatte noch das Nachsehen. Vermeidbare Fehler und Probleme mit dem Aufschlag hatten die Gäste den Satz gekostet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Aber im zweiten Satz haben wir unseren Block noch besser gestellt und die Aufschläge nahezu dort auch untergebracht, wie wir es im Vorfeld besprochen hatten“, freute sich der Coach über die Leistungssteigerung, die einen klaren Satzgewinn brachte. Der Außenblock und die Mittelblockerinnen Judith Thierbach und Hannah Thunert hatten es dem Gastgeber schwergemacht. Zudem hatte Veronika Möller als Zuspielerin die Bälle schön verteilt.

Und da sich Cappeln auch im dritten Satz an das taktische Konzept hielt, gelang mit dem 25:22-Sieg der zweite Satzgewinn. Auf einmal führte der Außenseiter.

Doch im vierten Satz erhöhte Osnabrück im Aufschlag das Risiko, während Cappeln gerade zu Beginn des Satzes etwas sorglos agierte. Die Osnabrückerinnen setzten sich schnell ab und retteten sich in den Tiebreak.

In dem lag Cappeln zwar schon 8:13 zurück, doch eine sehr gut aufgelegte Nicole Herding schaffte mit starken Aufschlägen fast im Alleingang den 13:13-Ausgleich. Am Ende hatte der VCO dann aber das glücklichere Ende für sich.

Mit dem Punktgewinn konnte der SV Cappeln zwar nicht die Relegationsplätze verlassen, aber nach Punkten dichter an das untere Tabellen-Mittelfeld heranrücken.

Tecklenburger Land Volleys - VfL Löningen 3:0/75:59 (25:22, 25:19, 25:18). Der VfL sorgte für ein enges Spiel bei den starken Tecklenburgerinnen. Doch teilweise Schwächen in der Annahme und Abstimmungsprobleme im Angriff führten zum Tecklenburger Sieg. Mit Marian Micho aus Team zwei und der reaktivierten Laura Willoh hatte der VfL zwar zehn Spielerinnen an Bord, und er verkaufte sich gut. Doch bedingt durch die fehlenden Trainingseinheiten über den Jahreswechsel klappte nicht alles wie erforderlich. Nun gilt es, die Abstimmung zu verbessern.

Landesliga 2 Frauen

VfL Wildeshausen - TV Cloppenburg II 3:0/75:41 (25:17, 25:12, 25:12). Die starke Annahme der Zweiten des TVC gegen Wildeshausen sorgte für einen geordneten Spielaufbau, doch die großen Schwierigkeiten im Angriff konnten die Gastgeberinnen nutzen, um sich Satz eins zu sichern. Nach gutem Start in die Sätze zwei und drei sorgte jeweils eine Aufgabenserie des VfL für klare Verhältnisse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.