• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VfL Löningen mit perfektem Titelgewinn

06.03.2019

Cappeln /Löningen Für Volleyball-Verbandsligist SV Cappeln gelang der Saisonausklang vor heimischem Publikum nicht. Zwei Niederlagen kosten zurzeit Platz vier.

Volleyball, Frauen Verbandsliga 1: SV Cappeln - BW Lohne 0:3 62:75 (22:25, 23:25, 17:25). SV Cappeln - Alemannia Salzbergen 2:3 103:106 (24:26, 18:25, 25:20, 25:20 11:15). Mit zwei Niederlagen verabschiedete sich der SV Cappeln für diese Saison von seinem Publikum. Wenn auch einige spannende, lange und sehenswerte Spielzüge zu sehen waren, fehlte doch die Form der bisherigen Saison.

„Wir haben nicht viel von dem umgesetzt, was wir im Training besprochen haben“, konnte Trainer Ludger Ostermann sich die Lethargie seiner Mannschaft in einigen Situationen nicht erklären. „Die beiden ersten Sätze sind recht knapp für Lohne ausgegangen Wenn wir vielleicht bei der einen oder anderen Spielszene etwas mehr Glück gehabt hätten, hätte man den vielleicht gewonnen. Aber im dritten Satz kassieren wir acht Aufschläge in Folge. Das darf nicht passieren.“

Einzig Katharina Ostermann und Judith Thierbach erreichten ihr Leistungsniveau. Im zweiten Spiel musste Cappeln über die volle Distanz gehen. Nach 75 Minuten gegen Lohne kamen 120 Minuten gegen Salzbergen hinzu. Auch in diesem Spiel kam Cappeln zunächst nicht in Schwung, machte aber den 0:2-Satzrückstand wett. Hier waren es Lena Jansen und Judith Thierbach, die Cappeln mit guter Blockarbeit im Spiel hielten. Thierbach setzte sich immer wieder mit wuchtigen Angriffsbällen durch. Aber im Tiebreak schwächelte die Annahme und im Angriff wurde zu zaghaft gespielt. So musste Platz vier an BW Lohne abgegeben werden.

Landesliga 1: VfL Löningen - BW Emden-Borssum II 3:0 75:44 (25:13, 25:18, 25:13). VfL Löningen - MTV Aurich 3:0 75:35 (25:16, 25:12, 25:7). Mit der richtigen Einstellung und sehr dynamisch ging Löningen die Aufgabe an, mit zwei glatten Siegen die Meisterschaft und die Rückkehr in die Verbandsliga zu realisieren. Insa Cassellius sorgte im ersten Spiel mit starken Aufschlägen gleich für eine 5:0-Führung. Dieser Schwung hielt im ersten Satz an, der locker gewonnen wurde gegen Gäste, die zwei Spielerinnen unter Jugendspielrecht einsetzten, die auch in der Oberliga aktiv sind.

Im zweiten Satz lief es erst noch besser. Gegen die Angriffe von Marian Mischo, Maria Büter und Insa Cassellius über Außen fand Emden kein Gegenmittel. Zusätzlich war das Aufschlagsspiel sehr gut und der Diagonalwechsel funktionierte, ehe nach dem 19:8 der Druck nachließ, aber mit 25:18 das 2:0 perfekt gemacht wurde. Im dritten Satz war es die gute Blockarbeit vor allem dank Alena Espelage, die für den 15. Sieg im 15. Spiel sorgte.

Mit dem Sieg Nummer 16 konnte gegen Aurich die Meisterschaft eingefahren werden, was zunächst für Nervosität und auch Nachlässigkeiten sorgte. Aber ab Mitte des Satzes war die sehr gute Präsenz am Netz und die gute Feldverteidigung wieder vorhanden, womit eine 2:0-Satzführung perfekt gemacht werden konnte.

Im dritten Satz wurde auf allen Positionen gewechselt. So standen beide Leitwölfe mit Insa Cassellius und Carina Blankmann auf dem Feld. Zusätzlich sorgte Anna Schmücker für enorme Blockpräsenz. Das Tempo wurde erhöht im Zuspiel durch Anne Hölzen, was zu dauernden Angriffen gegen Einerblock-Situationen führte, die zum deutlichen Sieg führten.

Unglaublich – was für eine Saison: Ungeschlagen Meister in der Landesliga trotz oder gerade wegen der neuen Zusammenstellung mit fünf neuen Spielerinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.