• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

VOLLEYBALL: Cappeln verliert Derby gegen TV Cloppenburg III

16.02.2010

KREIS CLOPPENBURG Die Volleyballer des VfL Löningen haben sich am Wochenende mit viel Mühe gegen die DJK Vechta II durchgesetzt. Der Bezirksklassist gewann im Nachbar-Kreis mit 3:2.Bezirksliga 2 Herren Elsflether TB II - TV Cloppenburg II 3:1. Nach der zweiten Niederlage in Folge bleibt den Cloppenburgern nur, auf die schnelle Genesung der verletzten Spieler zu hoffen.Bezirksliga 5 Frauen TV Cloppenburg III - TuS Bersenbrück 3:0, TV Cloppenburg III - SV Cappeln 3:1. Cappeln erwischte den besseren Start und spielte sich schnell eine Fünf-Punkte-Führung heraus (6:1). Allerdings machten es sich die Cappelnerinnen mit Fehlern in der Annahme selbst schwer und ließen im Angriff die nötige Konsequenz vermissen. Lediglich Hannah Döpke konnte in Angriff und Block überzeugen. Den Satz sicherte sich allerdings Cloppenburg. Auch der zweite Satz war von vielen individuellen Fehlern der Gäste geprägt. Die machten es der Dritten des TVC mit Aufschlagfehlern, überhasteten Angriffsbällen und ungenutzten „Danke-Bällen“ leicht. Der TVC holte sich auch den zweiten Durchgang. Anschließend stellte Cappeln komplett um: Birgit Hackmann übernahm die Diagonal-Position, Ruth Bäker und Martina Moehlmann gingen auf die Außen, und Sarah Klövekorn verstärkte den Mittelangriff. Fortan lief es für die Gäste wesentlich besser – und Cappeln sicherte sich den dritten Durchgang. Im vierten Satz wurde Cloppenburg dann aber wieder stärker. Gute TVC-Aufschläge brachten Cappeln immer wieder in Bedrängnis. Der SVC lag schon 17:21 zurück, kam aber nach einer Auszeit zurück. Dank Marion Thölkings gezielter Angaben stand es plötzlich 21:21. Anschließend punktete der TVC dreimal, aber Cappeln kam noch einmal heran. Am Ende durften dann aber – nach einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung – doch die Gastgeberinnen jubeln. „Da hat uns das Schiedsgericht um den möglichen Tiebreak betrogen“, schimpfte SVC-Coach Ludger Ostermann. „Christine Thole baut mit ihrer letzten Aktion das Netz ab, und jeder in der Halle sieht es, nur das Schiedsgericht nicht.“Für den TV Cloppenburg III steht am Donnerstag gegen 18.30 Uhr in der Cloppenburger Bahnhofshalle das nächste Derby an. Dann treffen die Cloppenburgerinnen auf den BV Varrelbusch. Das Hinspiel hatten überraschend die Varrelbuscherinnen gewonnen. Die brauchen im Abstiegskampf jeden Punkt.Bezirksklasse Ostfriesland HerrenEmder TV - BW Ramsloh 2 0:3. Meister Ramsloh II besiegte den ärgsten Verfolger im letzten Saisonspiel ohne große Probleme. Jetzt können die Ramsloher in Ruhe die Planungen für die kommende Saison aufnehmen.Die Blau-Weißen haben die Bezirksklasse Ostfriesland dominiert und die Saison mit 20:0 Punkten beendet. Die „Oldies“ um Coach Alexander Kromm gaben nur drei Sätze ab. Bezirksklasse Oldenburg Herren DJK Vechta 2 - VfL Löningen 1 2:3 ( 25:18, 22:25, 25:21, 15:25, 8:15). Ganz im Gegensatz zum Hinspiel, das Löningen mit 3:0 gewonnen hatte, musste der VfL diesmal lange kämpfen. Allerdings hatten sich die Löninger auch nicht wie gewohnt auf das Spiel vorbereiten können. Gleich mehrere Spieler hatten nicht trainieren können. Dementsprechend große Schwierigkeiten hatten die Löninger, ins Spiel zu finden. Sie leisteten sich eine hohe Fehlerquote und gerieten so schnell in Rückstand. Nach verlorenem ersten Satz und der Hereinnahme Mathis Dirks’ zur Mitte des zweiten Satzes agierten die Löninger immer sicherer. Sie glichen nach Sätzen aus, bekamen dann aber in Durchgang drei wieder große Probleme. Sie schafften es nicht, die gegnerischen Mittelangreifer in den Griff zu bekommen und gaben den Satz ab. Im vierten Durchgang stellte Trainer Richter das System von zwei auf einen Zuspieler um. Die Gäste entwickelten nun größeren Druck im Angriff und gewannen an Sicherheit. Mit einer Aufschlagserie Michael Lichers retteten sie sich in den Tiebreak. Der war bis zur Mitte ausgeglichen. Dank Albers, Mischo und Linke konnte sich der VfL dann aber doch noch absetzen und den Sack zumachen.Kreisklasse Süd Damen 1.VV Vechta 3 - TV Cloppenburg 5 3:0, 1.VV Vechta 3 - VfL Löningen 3 0:3.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.