• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ehrungen im Mittelpunkt

04.04.2019

Cappeln Der Reit-und Fahrverein Cappeln befindet sich weiterhin im Aufwärtstrend. Das ging aus den Jahresberichten des Vorstandes während der Mitgliederversammlung in der Reiterklause an der Macro Straße hervor.

Neben deutlich ansteigenden Mitgliederzahlen wertete die Vorsitzende Kerstin Oer herausragende Erfolge der Cappelner Reiterinnen und Reiter als deutliche Zeichen für eine positive Vereinsarbeit. Besonders der Jugendbereich werde stetig gefördert. Nicht zuletzt sei ein vorbildliches Engagement der Ausbilder und Betreuer ein Garant für sehr gute Leistungen, nicht nur im regionalen Bereich sondern bis hin zu Erfolgen auf Bundes- und Europa-Ebene. Auch der jüngere Reiternachwuchs habe sich durch eine gute Platzierung in der Ponyliga Südoldenburg für die Teilnahme an den Weser-Ems-Meisterschaften in Lingen qualifiziert.

Breiten Raum nahm die Ehrung besonders erfolgreicher Reiterinnen durch Reitlehrer Thomas Soboll ein. Vereinsmeisterin in der Dressur wurde Ida-Marie Balsters-Sagebiel, und im Springen ging der Vereinsmeistertitel an Hannah Witte. Weitere Ehrungen: Johanna Sieverding (Dressur): Teilnahme am „Preis der Besten“ in Warendorf, Sieg beim internationalen Turnier Dressage Days in Aachen in der Juniors Team Competition, Weser-Ems-Meisterin der Junioren-Dressurreiter, Finalistin und Platz vier bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in München-Riem. Marlene Sieverding (Dressur): Platz vier beim „Preis der Besten in Warendorf, Sieg (Einzelwertung) und Platz zwei (Team Competition) beim internationalen Turnier der Dressage Days in Aachen, drei Siege bei den Future Champions in Hagen, Bronzemedaille bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in München, Weltranglisten-2 bei den Junioren-Dressur. Sophia Funke (Dressur): Diverse Siege und Platzierungen in nationalen und internationalen Dressurprüfungen der Klassen S* und S***. Merethe Wempe (Dressur): Platz drei in der U25-Tour beim Hamburger Derby (Finale) mit Pferdewechsel. Katharina Ottenweß (Dressur): Platz 7 im kleinen Finale der fünfjährigen Dressurponys auf dem Bundeschampionat in Warendorf. Joachim Heyer (Springen): Platzierungen bei den World Breeding Jumping Championschips in Lanaken (Belgien), mehrere Platzierungen in nationalen und internationalen Springprüfungen von Aufbauprüfungen bis hin zur schweren Klasse.

Die nächsten Projekte stehen vor der Tür: Vom 11. bis 18. April findet ein Lehrgang zur Vorbereitung auf Reitabzeichen-Prüfungen statt. Am 25. Mai und am 8. Juni trifft man sich zur Pflege und Reinigung der Reitanlage. Auch soll es wieder eine Ferienpassaktion und eine Übernachtungsparty geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.