• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Cappeln zurück an der Spitze

06.12.2016

Cloppenburg Mit einem glatten 3:0-Erfolg beim VfL Oythe III haben die Landesliga-Volleyballerinnen des SV Cappeln die Tabellenführung zurückerobert. Gerade einmal 62 Minuten Nettospielzeit benötigten sie.

Landesliga Frauen, VfL Oythe III - SV Cappeln 0:3/54:75 (17:25, 22:25, 15:25). Überzeugend gespielt hat der SVC nur im ersten Satz, als der VfL regelrecht überrollt wurde. Zwei Aufschlagserien von Anna Lübbe (4) und Christina Schumacher (9) waren die halbe Miete zum Satzgewinn. Den Rest erledigte der überlegene Angriff. „Im zweiten Satz verlieren wir auf mir nicht erklärliche Weise – wie so oft – die Spannung und bauen den Gegner auf“, sagte Coach Ludger Ostermann. „In dieser stärksten Phase der Oyther hätten wir fast sogar noch einen Satz abgegeben.“

Erst bei einem Rückstand von 16:20 besann man sich auf die eigenen Stärken und hatte den VfL wieder im Griff. Oythe steckte nicht auf, und Cappeln tat nicht mehr als nötig. Ausgehend von einer guten Annahme um Libera Julia Willenborg brachte Zuspielerin Veronika Möller die Bälle im dritten Durchgang etwas höher zu den Angreiferinnen, die ihre Lufthoheit nutzten. Am kommenden Wochenende kommt es in Lohne zum Gipfeltreffen der drei führenden Mannschaften.

Landesliga 1 Herren, TV Cloppenburg - Tecklenburger Land Volleys III 1:3/81:90 (13:25, 25:15, 23:25, 20:25). TV Cloppenburg - VSG Aschen/Drebber 3:1/90:82 (25:22, 25:18, 15:25, 25:17). Die starken Tecklenburger spielten die Cloppenburger im ersten Satz an die Wand. Im zweiten Satz ließ auf einmal der TVC dem Gegner keine Chance mehr. Dann wurde es spannend: Tecklenburg siegte im dritten und vierten Satz knapp und brachte das Spiel nach Hause.

Im zweiten Spiel wurden die Cloppenburger in den ersten beiden Sätzen ihrer Favoritenrolle gerecht. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete man einen Gang zurück, und Drebber holte sich den dritten Satz. Im vierten Satz waren die Cloppenburger dann wieder voll konzentriert und beendeten das Spiel mit einem deutlichen Erfolg.

Bezirksliga Süd Frauen, TV Cloppenburg III - VG Delmenhorst-Stenum II 2:3/91:104 (18:25, 25:16, 9:25, 25:22, 14:16). TV Cloppenburg III - VfL Löningen II 1:3/84:92 (25:17, 19:25, 20:25, 20:25). Delmenhorst kam besser ins Spiel und holte sich den ersten Satz. Danach hatten die Cloppenburgerinnen ihre Nervosität abgelegt und gewannen den zweiten Satz, um im dritten Satz – völlig von der Rolle – mit vielen Fehlern Delmenhorst den zweiten Satzgewinn zu ermöglichen. Mit viel Mühe rettete man sich in den Tiebreak, indem man kein Glück hatte.

Die Cloppenburgerinnen waren durch die fünf Sätze gut eingespielt. Sie konnten die mit veränderter Aufstellung gestarteten Löningerinnen überraschen und Satz eins holen. Nach einer Aussprache beim Seitenwechsel hatten die Löningerinnen das Spiel im Griff. Ruth Kessen konnte über die Mitte nach Belieben punkten. Anemone Jansen und Nina Schelze waren als Libera sehr gut, so dass Löningen aus einer sicheren Abwehr heraus richtig Druck ausüben konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.