• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Volleyball: Cappelnerinnen erkämpfen sich zwei Siege

21.02.2017

Cloppenburg Den Relegationsplatz im Kampf um den Verbandsliga-Aufstieg haben sie nun sicher: Die Landesliga-Volleyballerinnen des SV Cappeln haben am Wochenende zweimal gesiegt.

Verbandsliga 1 Frauen, TV Cloppenburg II - FC Leschede II 1:3/74:95 (20:25, 25:20, 14:25, 15:25). TV Cloppenburg II - Tecklenburger Land Volleys 0:3/49:75 (15:25, 21:25, 13:25). Stark verbessert präsentierten sich die Cloppenburgerinnen in den ersten beiden Sätzen gegen den Tabellenführer aus Leschede. Sie überzeugten vor allem mit ihrem druckvollen Angriffsspiel. Dennoch gewann Leschede Satz eins. Im zweiten Satz hatten die Cloppenburger bis zum 23:15 die überraschten Lescheder im Griff. Zwar holte der Gast auf, aber der TVC holte den Satz. Die Lescheder erhöhten anschließend den Druck, und Cloppenburg ließ Punkt für Punkt nach. So konnte der Tabellenführer in vier Durchgängen triumphieren. Im zweiten Spiel schnupperte der TVC nur im zweiten Durchgang an einem Satzgewinn.

VC Osnabrück II - VfL Löningen 3:2/98:100 (25:16, 16:25, 25:22, 17:25, 15:12). Am Sonntagmorgen hatten die Löningerinnen mit der Annahme Probleme und machten viele Fehler. Schnell war Satz eins verloren. Dann war der VfL im Spiel: Er gewann Satz zwei deutlich. Im dritten Satz lag der VfL schon klar zurück, kämpfte sich aber wieder ins Spiel, um dann aufgrund von Annahmefehlern den Kürzeren zu ziehen. Dafür holte sich Löningen mit fast fehlerlosem Spiel Durchgang vier. Im Tiebreak lag der Gast dann mit 4:9 hinten, aber er kam auf 10:11 heran. Die Annahmefehler brachten Löningen schließlich um den Tiebreakerfolg.

Landesliga 1 Frauen, SV Cappeln - VfL Oythe III 3:1/96:71 (25:18, 25:16, 21:25, 25:12). SV Cappeln - TG Wiesmoor 3:1/97:79 (22:25, 25:18, 25:16, 25:20). Die beiden Abstiegskandidaten konnten den Titelanwärter Cappeln gewaltig ärgern. Während die Gäste befreit aufspielten, präsentierte sich Cappeln ungewohnt nervös.

„Uns ist es nicht richtig gelungen, dem Druck des Gewinnenmüssens, Stand zu halten“, war Trainer Ostermann von den vielen Unsicherheiten gerade in der Abwehr überrascht. „Dazu kommen wieder eine Reihe von Aufschlagfehlern zu ungünstigen Zeitpunkten, die dann auch nicht zur Sicherheit beitragen.“

Oythe gestaltet den ersten Satz zunächst ausglichen (18:18), ehe es SVC-Mannschaftsführerin Anna Lübbe den Gästen mit guten Aufschlägen schwermachte. Nun kam der Cappelner Block um Judith Thierbach immer öfter zum Erfolg. Auch im zweiten Satz wehrte sich Oythe tapfer, aber Längenvorteile der Cappelnerinnen am Netz brachten dem SVC den Satzgewinn.

Im dritten Durchgang wurden die Gäste für ihren Kampfgeist mit einem Satzgewinn belohnt. Den vierten Satz entschieden zwei Aufschlagserien von Melanie Spark und Sabrina Bäker zu Cappelner Gunsten.

Im zweiten Spiel begann Cappeln gut. Der SVC führte schon mit 15:8, als es in der Abwehr zu Unstimmigkeiten kam. Der überraschende Satzverlust war die Folge.

In einem zunächst ausgeglichenen zweiten Durchgang gelang Cappeln auch aufgrund des besseren Angriffs der Satzausgleich. Aber in Satz drei führte Wiesmoor schon mit 11:8.

Erst eine Flugeinlage von Nicole Beckmann, die einen schon verloren geglaubten Ball irgendwie über das Netz bekam und anschließend mit sieben guten Aufschlägen glänzen konnte, brachte Cappeln im dritten Satz auf die Siegerstraße. Im vierten Satz unterliefen den Gästen Fehler, die Cappeln nutzte, um den Sack zuzumachen.

Landesliga 1 Herren, Tecklenburger Land Volleys III - TV Cloppenburg 3:0/75:63 (25:18, 25:22, 25:23). Im dritten Satz waren die Cloppenburger kurz davor, einen Satz zu gewinnen, doch die Tebus brachten das Spiel mit 3:0 nach Hause. In der Form kann man gegen Schüttorf im entscheidenden Spiel sicherlich bestehen und die Relegation verhindern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.