• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC fegt Vorsfelde vom Platz

17.04.2018

Cloppenburg Die JSG Langförden/Bühren hat in der Bezirksliga IV der A-Junioren dreifach gepunktet. Am Wochenende gewann die Spielgemeinschaft daheim gegen Glane/Bad Iburg 4:0 (2:0). In der Niedersachsenliga feierte der BVC in Vorsfelde einen 9:0 (5:0)-Kantersieg.

Niedersachsenliga, SSV Vorsfelde - BV Cloppenburg 0:9 (0:5). Die Cloppenburger legten los wie die Feuerwehr. Bereits in der zweiten Minute erzielte Drilon Demaj per Freistoß aus 30 Metern die Führung. Vier Minuten später schoss der Vorsfelder Torhüter bei seinem Klärungsversuch den heranstürmenden Demaj an und von dort flog der Ball ins Tor.

Kurze Zeit später brachte der SSV-Fänger den BVCer elfmeterreif zu Fall. Den fälligen Strafstoß verwandelte Demaj eiskalt. Das vierte und das fünfte Tor gingen ebenfalls auf das Konto Demajs.

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Cloppenburger konzentriert und torhungrig. Eine Kombination zwischen Chian Acar und Rami Kanjo schloss Tom Lizenberger erfolgreich ab (58.). Die weiteren Treffer markierten Demaj (65.), Lizenberger (73.) und Lazar Aydin.

Cloppenburgs Coach Peter Siemer lobte den Auftritt seiner Mannschaft. Es habe Spaß gemacht, zuzuschauen. „Alles in allem trotz schwachem Gegner ein sehr unaufgeregtes und starkes Spiel unserer Jungs. Trotz allem haben alle bis zur letzten Sekunde konzentriert nach hinten gearbeitet und die Null möglich gemacht.“

JSG Langförden/Bühren - JSG Glane/Bad Iburg 4:0 (2:0). Mit der bisher besten Saisonleistung fuhr Langförden/Bühren wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ein. Vor allem im ersten Abschnitt wussten die heimischen JSG-Talente zu überzeugen. Sie erspielten sich ein Dutzend Torchancen. Jannik Lampe erzielte per Seitfallzieher die Führung (16.). Noch vor der Halbzeitpause markierte Andre Keller das 2:0 (27.).

In der zweiten Halbzeit ließ Langförden/Bühren nicht locker, und kam zu zwei schön herausgespielten Toren durch David Put (78.) und Marvin Niemöller (89.). Hervorzuheben sei vor allem der Teamgeist und die Unterstützung der B-Jugend in den letzten Wochen. Dies könne im Abstiegskampf noch wertvoll sein, meinte Stephan Bäker vom Trainerteam der JSG Langförden/Bühren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.