• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bezirksliga-Kracher findet keinen Sieger

24.10.2017

Cloppenburg Sieg im Südkreisderby: Für die A-Junioren-Fußballer der JSG Essen/Bevern/Bunnen ist das Wochenende nach Maß verlaufen. Sie gewannen ihr Bezirksliga-Heimspiel gegen den VfL Löningen 2:0. Zur Pause führte der spätere Derbysieger mit 1:0.

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg U-19 - 1. SC Göttingen 2:1 (1:1). Die Göttinger legten los wie die Feuerwehr. Einen langen Ball des Gegners verlängerte die BVC-Hintermannschaft so unglücklich, dass Mittelstürmer Lennart Sieburg nur noch einzuschieben brauchte. In der Anfangsphase hätte mehr Zählbares für die Gäste herausspringen müssen, denn innerhalb von zehn Minuten erspielten sie sich acht Ecken. Aber bei ihren ruhenden Bällen strahlten sie keine Gefahr aus.

Nach und nach befreiten sich die Cloppenburger aus der Umklammerung. Sie legten in den Zweikämpfen einen Zahn zu und erspielten sich selbst Chancen. Einen Angriff schloss Drilon Demaj zum 1:1 ab (19.). Das 2:1 besorgte Rami Kanjo nach Vorlage von Demaj (39.). In der zweiten Halbzeit startete Göttingen wütende Angriffe. Aber BVC-Fänger Sören Willers war nicht zu bezwingen.

Landesliga, SC Spelle-Venhaus - SG Friesoythe/Sedelsberg 2:2 (1:1). Nach 16 Minuten führte der SC 1:0. Die Spielgemeinschaft vergab beste Möglichkeiten aus dem Spiel heraus, ehe Sören Hinrichs (37., Freistoß) ins Tor traf. Auch in der zweiten Halbzeit agierten die Gäste vor dem gegnerischen Tor fahrlässig. Erneut wurden sie dafür – in Form des zweiten Gegentores – bestraft (71.). Doch vier Minuten vor dem Spielende erzielte Simon Bruns den Ausgleich.

SG: Menzen - Michel, Hinrichs, Kleefeld, Strauch, Willhoff, Ridcer, Höhne, Bruns, Steenken, Siemer.

Bezirksliga, JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - SV Brake 1:1 (0:1). Die Hausherren erspielten sich in einer kampfbetonten Partie gegen den Spitzenreiter bereits früh zwei Gelegenheiten (7., 12.). Den Gästen reichte dagegen eine Chance, um gleich in Führung zu gehen. Der Torschütze hieß Jan Speer (21.).

Die beste Ausgleichsmöglichkeit vergab Malte Jakoby, der den anvisierten Ball knapp vor der Torlinie verfehlte (40.).

In der zweiten Halbzeit war das Stammermann-Team besser. Die Überlegenheit bescherte dem Gastgeber auch Möglichkeiten. So scheiterte Abbas Keita an Brakes Torhüter (52.). Neun Minuten später forderten die JSG-Akteure einen Elfmeter, doch der Pfiff blieb aus. In der 79. Minute schaffte der Tabellenzweite den Ausgleich, als Lennart Schulte eine Freistoßflanke von Julian Rüter einköpfte. In der Schlussphase hatte die JSG sogar zweimal (84., 88.) den Siegtreffer auf dem Fuß.

JSG: Smulczynski - Blankmann (54. Koch), Schulte, Jakoby, Böckmann, Pohl, Kalyta, Koop, Rüter, Moormann (74. Westerhoff), Keita.

JSG Emstek/Höltinghausen - 1. FC Nordenham 3:1 (1:0). Die Führung von Nick Schütte (21., Foulelfmeter) hielt bis zur 66. Minute, ehe den Gästen aus der Wesermarsch durch ein Elfmetertor der Ausgleich glückte.

Da beide Mannschaften auf Sieg programmiert waren, spielten sie in einer intensiven Partie munter nach vorne. Wiederum war es Schütte, der mit zwei versenkten Elfmetern (77., 80.) den Sieg der Heimelf in trockene Tücher brachte.

TuS Heidkrug - BV Garrel 4:1 (1:1). Die Garreler Führung durch Georg Janetzko (25.) war nach 35 Minuten Geschichte. Heidkrug glich aus, und nutzte in der zweiten Halbzeit eine zehnminütige Schwächephase des BVG zu drei weiteren Treffern. „Damit war das Spiel gelaufen“, sagte Garrels Trainer Alexander Wieborg.

JSG Essen/Bevern/Bunnen - VfL Löningen 2:0 (1:0). Die Heimelf lieferte eine konzentrierte Leistung ab. Hubertus Schmitz schoss nach einer Viertelstunde den Ball in die VfL-Maschen. In der 56. Minute erhöhte Simon Vaske auf 3:0. Neun Minuten später hatte Vaske Pech, als er einen Foulelfmeter verschoss. Die Gäste kamen indes im gesamten zweiten Spielabschnitt zu keiner klaren Chance. Die JSG hatte die Chance zu erhöhen, aber di Stefano brachte den Ball nicht im Tor unter (70.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.