• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Cloppenburg gibt sich an der Leine keine Blöße

15.05.2018

Cloppenburg Der Titelkampf in der Bezirksliga II der A-Junioren-Fußballer ist weiter ein Haifischbecken sondergleichen. Der Tabellenerste SV Brake und sein Verfolger JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte sind punktgleich. Allerdings hat der SV Brake das weitaus bessere Torverhältnis. Eine Vorentscheidung könnte am Wochenende fallen, wenn die Braker bei der brandgefährlichen JSG Emstek/Höltinghausen antreten. Die JSG könnte zum Zünglein an der Waage werden. Gelingt es dem Pasch-Team, die Braker ins Stolpern zu bringen, müssen die Mannen der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte zur Stelle sein.

Niedersachsenliga, Arminia Hannover - BV Cloppenburg U-19 0:6 (0:2). Die Begegnung wurde im altehrwürdigen Rudolf-Kalweit-Stadion angepfiffen. Der BVC nahm sofort das Heft in die Hand und versuchte über seine Flügelspieler Lazar Aydin und Jonathan Meyer die Arminen ins Schwitzen zu bringen. Dabei kamen die Gäste immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen. Unter anderem flog ein Schuss von Kevin Grammel ans Außennetz. Ein Kopfball von Hannes Tiemann landete auf dem Tornetz.

In der 22. Minute belohnten sich die Cloppenburger für ihre Offensivbemühungen in Form des Führungstores von Aydin. Dieser hatte zuvor von einer Kombination zwischen Nico Thoben und Drilon Demaj profitiert.

Noch vor der Halbzeit erzielte Demaj aus abseitsverdächtiger Position heraus das 2:0 für die Siemer-Elf. Nach dem Seitenwechsel kombinierten die Cloppenburger wie weiland die legendäre „Fohlen-Elf“ aus Mönchengladbach. Demaj (53.) und Rami Kanjo (63.) erhöhten auf 4:0. Die weiteren BVC-Treffer markierten Delano Damerow (73.) und erneut Demaj (84.). Kurz vor Feierabend hatten die Hannoveraner ihren besten Angriff. Doch der Ball klatschte an den Pfosten.

Landesliga, JSG Friesoythe/Sedelsberg - Olympia Laxten 2:0 (2:0). Dank eines astrein herausgespielten Angriffes, den Fynn Siemer erfolgreich abschloss, gelang den Gastgebern die Führung (31.). In der 43. Minute erzielte Sören Hinrichs nach einem Eckball das 2:0. Dank einer kompakten Mannschaftsleistung und eines hervorragend aufspielenden Torhüters namens Simon Menzen ließ das Schweitzer-Team kein Gegentor zu.

Bezirksliga II, JSG Wardenburg/Benthullen/Tungeln - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 1:3 (0:1). Während der Konkurrent SV Brake seine Punkte gegen die JSG Essen/Bevern/Bunnen kampflos einfuhr, musste sich Lastrup/Kneheim/Hemmelte die drei Zähler hart erarbeiten. Doch die Gäste kamen auch mit dieser Drucksituation bestens zurecht. Die einzige nennenswerte Szene im ersten Durchgang gab es in der 31. Minute, als Malte Jakoby das 1:0 für Lastrup/Kneheim/Hemmelte markierte. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste Pech bei einem Pfostenschuss von Lasse Koop (58.). 180 Sekunden später ließ sich der Tabellenzweite auskontern. So konnte Nexhet Berisha zum Ausgleich einschießen.

Nun wollte die gastgebende JSG den Kontrahenten zu Fall bringen. Doch die Gäste hielten leidenschaftlich dagegen. Julian Rüter gelang die Führung (83., Schlenzer), und Koop setzte nach feiner Vorarbeit von Henning Bruns den Schlusspunkt (88.).

JSG: Smulczynski - Blankmann (75. Bruns), Schulte, Kathmann (46. Baro), Böckmann (69. Koch), Jakoby, Kalyta (17. Enneking/30. Kalyta), Koop, Rüter, Moormann, Keita.

Bezirksliga IV, VfR Voxtrup - JSG Langförden/Bühren 3:0 (3:0). Über 90 Minuten überzeugten die Gäste in ihrem Defensivverhalten. Jedoch in ihrem Offensivspiel ließen sie viele Wünsche offen. Gleich drei gute Gelegenheiten ließen sie in der Anfangsphase aus.

Die Voxtruper waren im Abschluss kaltschnäuziger. So schlugen sie durch Mindrup von der 35. Minute bis zur 45. Minute dreimal zu.

JSG Niedermark/Hagen - JSG Langförden/Bühren 0:5. Die Partie wurde mit 5:0 für die JSG Langförden/Bühren gewertet. Die Gastgeber hatten bei Spielbeginn gerade einmal sieben Leute zur Verfügung. Davon ging einer verletzt ins Spiel. Nach acht Minuten führte Langförden/Bühren bereits 3:0. In der zehnten Minute verletzte sich ein Spieler der JSG Niedermark/Hagen, und die Partie wurde daraufhin abgebrochen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.