• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

Wahlen In Westerstede, Rastede Und Molbergen
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Cloppenburg hält Meisterschaftsrennen offen

24.04.2018

Cloppenburg Den A-Junioren-Fußballern des BV Cloppenburg (Niedersachsenliga) und der JSG Lastrup/Lastrup/Kneheim (Bezirksliga II) stehen heiße Wochen bevor. Schließlich sind beide Mannschaften noch dick im Geschäft um die begehrte Meisterschaftstrophäe.

Die Motivation der Spieler und Trainer ist hoch, denn am Wochenende fuhren sowohl die Cloppenburger (4:3 gegen Viktoria Georgsmarienhütte) als auch die JSG (3:0 gegen VfL Stenum) Siege ein.

Niedersachsenliga

BV Cloppenburg U-19 - Viktoria Georgsmarienhütte 4:3 (0:1). Zur Pause lagen die Cloppenburger zwar 0:1 hinten, aber der Rückstand war unnötig. Der BVC erwischte den besseren Start und besaß durch Drilon Demaj und Lazar Aydin gute Gelegenheiten, die der gegnerische Fänger jedoch allesamt zunichte machte. Nach der Halbzeitpause spielten die BVCer erst abwartend, ehe sie den Turbo einlegten. In der 54. Minute traf Demaj per Elfmeter. Doch die „Hütter“ waren ebenfalls gut in Schuss. Per Elfmetertor gelang ihnen die erneute Führung (60.). Diese hielt jedoch nur kurz.

Nachdem der Ball in der 66. Minute wie in einem Flipperautomaten durch die Abwehr der Gäste flog, schob Demaj zum Ausgleich ein. 120 Sekunden später hatte der BVC die Partie dank des Tores von Lazar Aydin, der von einer Super-Vorarbeit Karsten Klinkers profitierte, gedreht. Das 4:2 besorgte Jonathan Meyer (75.).

Viktoria Georgsmarienhütte gelang es, zu verkürzen (82.). Darüber hinaus besaß die Viktoria kurz vor Schluss sogar die Chance, auszugleichen, aber Cloppenburgs Torhüter Michael Litau rettete in letzter Sekunde. Siemer sah ein dominantes Auftreten seiner Mannschaft über die gesamte Spielzeit. Zudem habe die Elf spielerisch gute Ansätze gezeigt, und habe nach dem zweimaligen Rückstand ein starkes Comeback gegeben, so Siemer. „Am Ende war es ein verdienter Sieg“, sagte er.

Bezirksliga II

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - VfL Stenum 3:0 (1:0). Ein Kopfballtor von Malte Jakoby bescherte den Hausherren gegen spielstarke Gäste die Führung (15.). Lennart Schulte hätte erhöhen können, aber sein Kopfball flog gegen den Pfosten (42.). Zwei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit tauchte Schulte wiederum in Tornähe auf. Diesmal brachte er den Ball im Gehäuse der Stenumer unter.

Jetzt diktierte die JSG das Spiel. Allerdings verpasste es die Stammermann-Elf, den Sack zuzumachen. Julius Moormann (52., 65.) und Julian Rüter (52.) verpassten es auf 3:0 zu erhöhen. Neun Minuten vor dem Ende, war es aber so weit. Moormann markierte den 3:0-Endstand.

JSG: Smulczynski - Blankmann, Schulte, Kathmann, Böckmann, Jakoby, Kalyta, Moormann, Bruns (82. Enneking), Koop, Rüter (87. Baro).

TuS Heidkrug - JSG Emstek/Höltinghausen 4:1 (1:0). Die Gäste erwischten einen gebrauchten Tag. Bei ihnen lief nicht viel zusammen. Einziger Spieler in Normalform war Torhüter Felix Fischer, der eine höhere Niederlage verhinderte. Der TuS Heidkrug ließ Ball und Gegner laufen. Den einzigen Treffer der Elf aus der Gemeinde Cappeln erzielte Justus Böckmann nach einer Stunde.

Bezirksliga IV

JSG Langförden/Bühren - JSG Fürstenau/Schwagstorf 3:0 (2:0). Das spielerische Niveau der Partie hielt sich eher in Grenzen. Doch am Ende zählt bekanntlich das nackte Ergebnis. „Drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Wir stehen jetzt deutlich über dem Strich und möchten die nächsten beiden Platzierungen angreifen“, sagte Stephan Bäker vom Trainerteam der JSG Langförden/Bühren.

Sein Team ging zwar als Sieger vom Platz, doch überzeugen konnte es nicht. Das frühe Tor von Tobias Holtvogt sorgte für Sicherheit (11.). Anschließend erhöhten Andre Keller (43.) und Marvin Niemöller (66.) auf 3:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.