• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BV Cloppenburg steigert sich nach Seitenwechsel

23.10.2018

Cloppenburg Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben sich die A-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg in der Niedersachsenliga drei Punkte gekrallt. Sie gewannen am Wochenende in Hildesheim 3:1 (0:1). Auf Bezirksebene unterlag die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte dem VfL Stenum 0:3 (0:1).

niedersachsenliga

VfV Hildesheim - BV Clopenburg 1:3 (1:0). Die Cloppenburger fanden nur langsam in die Partie. So erspielte sich erstmal Hildesheim Vorteile. In der 20. Minute starteten die Hildesheimer einen vielversprechenden Angriff über ihre rechte Seite. Allerdings war bei BVC-Fänger Maurice Tessmann Endstation. Tessmann gab in dieser Partie sein Debüt in der Niedersachsenliga, weil Phil Schütte nicht spielen konnte. Neben Schütte fielen zudem Tom Lizenberger und Hannes Tiemann aus.

25 Minuten waren gespielt, als die Heimelf durch Luis Baule in Führung ging. Er hatte den Ball aus 14 Metern in die lange Ecke befördert. In der Folgezeit drängten die Gäste auf den Ausgleich. Sie erarbeiteten sich Chancen. Unter anderem besaß Rami Kanjo die Gelegenheit auszugleichen.

In der zweiten Halbzeit legten die BVC-Talente in Sachen Konzentration eine Schippe drauf. Der kurz zuvor eingewechselte „Joker“ Justin Heinz erzielte nach Steilpass von Arman Mohammadi den verdienten Ausgleich (60.). Ein paar Augenblicke vor dem Ausgleich hatte Henry Iddau nach „Sahne-Pass“ von Simon Klinker den Ausgleich auf dem Fuß gehabt.

Die Partie nahm Fahrt auf. Nachdem die Hildesheimer eine Riesenchance zur erneuten Führung ausließen (65.), dribbelte sich der BVC wieder nach vorne. Doch Iddau scheiterte am starken VfV-Torhüter. In der 72. Minute durften die Cloppenburger jubeln.

Iddau hatte eine Heinz-Ecke auf Maximilian Hoffmann verlängert. Dieser brauchte anschließend nur einzuköpfen. Mit der Führung im Rücken setzten die Cloppenburger auf Konter. Einen dieser Gegenzüge brachte Lasse Koop nach Vorlage von Justin Heinz im Hildesheimer Tor unter (79.).

Es sei eine starke Mannschaftsleistung nach schwacher erster Halbzeit gewesen, meinte Peter Siemer vom Trainerteam des BVC. Der Sieg sei hochverdient gewesen. Nun gelte es, nachzulegen.

bezirksliga

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - VfL Stenum 0:3 (0:1). Im ersten Abschnitt waren knackige Torraumszenen Mangelware. Die Stenumer benötigten einen verwandelten Foulelfmeter von Tom Geerken, um in Führung zu gehen.

In der zweiten Halbzeit spielten die Hausherren offensiver und wurden dabei eiskalt ausgekontert. Niklas Reckler erhöhte für Stenum auf 2:0 (67.). Im Anschluss wurde die JSG munterer. Tim Wienken (75.) und Malte Jakoby (80.) hatten allerdings bei ihren Kopfbällen kein Glück im Abschluss. Vier Minuten vor Ende der Begegnung traf derweil Geerken ein zweites Mal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.