• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVC verliert 0:4 in Westercelle

18.06.2019

Cloppenburg Die A-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben in der Rückrunde der Niedersachsenliga eine erneute Niederlage hinnehmen müssen. Sie verloren vor Kurzem beim VfL Westercelle 0:4 (0:2). In der Landesliga gab es auch für die Akteure von Hansa Friesoythe nichts zu lachen. Sie verloren ihr Heimspiel gegen BW Hollage 1:2. Auf Bezirksebene feierte die JSG Sevelten/Cappeln/Elsten in Wildeshausen einen 5:2-Erfolg.

VfL Westercelle - BV Cloppenburg 4:0 (2:0). „Bei schwülen Temperaturen fanden wir ganz gut ins Spiel“, meinte Peter Siemer, der zusammen mit Klaus Ebel den BV Cloppenburg coacht. Der gute Start bescherte den Cloppenburgern auch die eine oder andere Torchance. Lukas Moormann und Henry Iddau kamen zu Abschlussmöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben.

In der 29. Minute hatte es das erste Mal im Cloppenburger Tor eingeschlagen. Fabian Woitschek markierte nach einem Steilpass die Führung. Gut fünf Minuten später jubelten die Westerceller ein zweites Mal. Der baumlange Innenverteidiger Johannes Wunsch markierte nach einer Ecke das 2:0. Jubel beim VfL, während im BVC-Lager Ernüchterung herrschte. „Bis zur Halbzeit bekamen wir durch den Doppelschlag nicht mehr viel auf den Platz“, sagte Siemer. In der Halbzeitpause nahmen er und seine Mannen sich noch einmal viel vor, um die Wende einzuleiten. Aber dieses Vorhaben torpedierte der Gastgeber mit seinem 3:0. Nach einem individuellen Stellungsfehler in der BVC-Abwehr war der VfL in Person von Woitschek erneut erfolgreich zur Stelle gewesen (61.). Die Cloppenburger hatten in der zweiten Halbzeit einen besseren Zugriff auf ihre Gegenspieler gehabt und agierten zudem torgefährlich. So besaß Iddau die große Chance zu verkürzen, aber er setzte den Ball über das Tor. Darüber hinaus gelang es dem VfL-Schlussmann, einen Cloppenburger Elfmeter abzuwehren. Als die Cloppenburger alles nach vorne warfen, liefen sie in einen Westerceller Konter, den Bjarne Vollmer zum 4:0 verwertete (89.). „Leider war es eine schwache Vorstellung von uns. Zum Saisonfinale in Verden geben wir noch einmal alles, um mit einem Dreier die Saison zu beenden“, sagte Siemer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.