• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BVCer Hannes Breher trifft in der Nachspielzeit

27.11.2018

Cloppenburg Die A-Junioren-Fußballer vom BV Cloppenburg haben am Wochenende keine reiche Beute machen können. Die Cloppenburger spielten in der Niedersachsenliga 3:3 in Heeslingen. Dabei lagen sie gegen einen wiedererstarkten Gegner zwischenzeitlich sogar 1:3 in Rückstand. Die Friesoyther verloren unterdessen ihr Heimspiel gegen Viktoria Georgsmarienhütte 1:2.

niedersachsenliga

JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen - BV Cloppenburg 3:3 (3:1). Beim JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen gab es in der Woche vor dem Spiel einen Trainerwechsel. Der neue starke Mann auf der Kommandobrücke vertraute größtenteils auf Spieler, die bereits im Herrenbereich zu Einsätzen gekommen waren. Seine Spieler sollten das in sie gesetzte Vertrauen nicht enttäuschen.

Die Hausherren übernahmen vom Anpfiff weg die Initiative. In der zwölften Minute scheiterten sie allerdings an Cloppenburgs Torhüter Phil Schütte. Acht Minuten später bekamen die JFV-Talente aber eine eiskalte Dusche verpasst. Der Cloppenburger Tom Lizenberger hatte eine Ecke direktverwandelt (25.).

Die Antwort von Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen sollte nicht lange auf sich warten, und haute den BVC kurzzeitig um. Sven Tomelzick (35.) und Felix Poschmann bogen mit ihren Toren (43., 45.) die Partie um.

In der zweiten Halbzeit kam ebenfalls keine Langeweile auf. Allerdings ließen sich die dicken Torchancen an einer Hand abzählen. Der BVC übernahm das Kommando. Doch es dauerte bis zur 80. Minute, ehe die Gäste trafen. Henry Iddau hatte einen Fehlpass des Gastgebers erlaufen und anschließend den Ball über die Torlinie gedrückt. Kurz Zeit danach war Iddau drauf und dran, für sein Team auszugleichen, aber er setzte den Ball neben das Tor. Doch Cloppenburg gab nicht auf.

Als eine Ecke von Rocco Bury am ersten Pfosten verlängert wurde, jagte Hannes Breher den Ball zum Ausgleich ins Tor (90+2). Aufgrund der zweiten Halbzeit sei es ein verdienter Punkt gegen einen sehr guten Gegner gewesen, meinte Peter Siemer vom Trainerteam des BVC.

landesliga

Hansa Friesoythe - Viktoria Georgsmarienhütte 1:2 (1:2). In der Anfangsviertelstunde fehlte den Friesoythern der Mumm in den Knochen, um dem Tabellenführer Paroli zu bieten. Dies nutzte die Viktoria zu einem Doppelschlag (9., 14.) aus. In der Folgezeit zeigten die Friesoyther aber Zähne. Jan Ruhe erzielte nach einem Eckball den verdienten Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit waren die Offensivbemühungen der Gäste, abgesehen von einem Lattenschuss, überschaubar. Hansa versuchte alles, um den Ausgleich zu erzielen. Allerdings fanden sie im „Hütter“ Torhüter ihren Meister.

Wenn die Gäste nicht so einen gut aufgelegten Torhüter in ihren Reihen gehabt hätten, hätten sie sich über einen möglichen Punktverlust in der Eisenstadt nicht beschweren dürfen. „Mit den ersten 20 Minuten meiner Jungs bin ich nicht zufrieden. Aber was ab der 20. Minute kam, stimmt mich froh, und darauf können wir aufbauen“, so Hansas Trainer Andrej Schweizer.  Bezirksliga: Das für vergangenen Samstag angesetzte Heimspiel der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte gegen die SG Cappeln fiel aus. Bereits in der Woche zuvor brauchten die JSG-Talente ihre Trikots nicht überstreifen, weil auch die Partie gegen Jahn Delmenhorst nicht zustande gekommen war.

„Sowohl Jahn Delmenhorst als auch die SG Cappeln hatten wegen Verletzung und Krankheit keine Mannschaft zusammenbekommen, so dass wir bei beiden Spielen kurzfristig einer Verlegung zugestimmt haben“, teilte der Trainer der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte, Stefan Neldner, mit.

Für die Rückserie erhält die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte unterdessen Verstärkung. Leonard Käter von BW Lohne wird sich laut Neldner der JSG anschließen.

Ab der Rückserie werden auch Justus Kathmann (Syndesmosebandriss) und Julius Moormann (Auslandsaufenthalt) wieder zur Verfügung stehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.