• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gute Generalprobe vor Pokal-Kracher

20.08.2019

Cloppenburg Die A-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben in der Niedersachsenliga einen optimalen Start in die Saison 2019/2020 erwischt. Am vergangenen Wochenende gewannen sie ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft vom TSV Havelse 2:1. In der Landesliga verlor Hansa Friesoythe dagegen seinen Punktspielauftakt gegen den VfL Oldenburg 1:3.

niedersachsenliga

BV Cloppenburg - TSV Havelse II 2:1 (1:1). Die spielstarken Havelser bereiteten den Cloppenburgern einige Probleme. „Sie haben eigentlich über die längsten Phasen des Spiels versucht, schnell zu kombinieren. Das hat auch oft gut geklappt und hat uns damit oft vor Probleme gestellt“, sagte BVC-Trainer Peter Siemer.

Die Gäste besaßen auch die erste Chance des Spiels, als sie einen Schuss aus 20 Metern auf das von Phil Schütte gehütete Tor abfeuerten. Schütte hielt den Warnschuss aber ohne Mühe. Die erste Chance, den BVC in Führung zu bringen besaß Rocco Bury. Seinen Versuch klärte die Havelser Abwehr mit vereinten Kräften.

Kurze Zeit später verloren die Cloppenburger in der Vorwärtsbewegung den Ball. Diese Gelegenheit ließen sich die Havelser nicht nehmen. Sie konterten die Hausherren aus, und Kim-Kenneth Kretschmann traf zur 1:0-Gästeführung (20.). Die Cloppenburger brauchten allerdings nur zwei Minuten, um sich von diesem Schock zu erholen. Nach einem Bury-Freistoß landete der Ball schlussendlich bei Maxi Hoffmann, der diese Vorlage nur noch über die Torlinie zu drücken brauchte. In der Folgezeit erarbeitete sich der BVC Chancen, um in Führung zu gehen. Aber zwei Abschlüsse von Henry Iddau gingen am langen Pfosten vorbei, und auch Johannes Heitgerken verfehlte das Tor knapp.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren zunächst die Gäste besser im Spiel. Die BVCer hielten allerdings gut dagegen und versuchten, selbst das Führungstor zu erzielen. Dabei hatte David Giesbrecht kein Glück. Nach einem starken Ballgewinn funkte im allerletzten Moment ein gegnerischer Verteidiger dazwischen, sonst hätte es wohl 2:1 für den BVC gestanden. Doch drei Minuten vor Schluss gelang dem Gastgeber durch Iddau nach Pass von Hannes Brake doch noch das Siegtor. „Das war eine konzentrierte und gute Leistung. Darauf können wir aufbauen“, meinte Siemer.

Bereits an diesem Dienstag geht es für die Cloppenburger weiter. Sie spielen daheim in der zweiten Runde des Niedersachsenpokals gegen den JFV Nordwest. Die Partie beginnt um 19 Uhr.

landesliga

VfL Oldenburg - Hansa Friesoythe 3:1 (1:0). Die Friesoyther begannen konzentriert. Sie machten im Zentrum die Räume eng und der VfL Oldenburg biss sich erst einmal die Zähne aus. Doch nach einem individuellen Fehler der Gäste hieß es 1:0 für den VfL Oldenburg. Die Friesoyther präsentierten sich dagegen vor dem gegnerischen Tor nicht eiskalt. Sie agierten fahrlässig und ließen ihre Möglichkeiten aus.

Dies bestrafte der VfL Oldenburg nach dem Seitenwechsel mit zwei Toren (50., 51.). Für Hansa kam es danach knüppeldick, denn in der 68. Minute wurde ein Elfmeter verschossen. Zehn Minuten später gelang Friesoythes Lucas Duen allerdings der Anschlusstreffer.

„Wir warfen alles nach vorne. Doch der Keeper vom VfL war immer zur Stelle“, berichtete Friesoythes Coach Andrej Schweizer in der Rückschau. Mit der Leistung und der Einstellung seiner Truppe sei er zufrieden gewesen. Aber an der Chancenverwertung müsse noch stark gearbeitet werden, sagt er. „Im letzten Drittel fehlt noch die Durchschlagskraft.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.