• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Personell gebeutelte Pasch-Elf verliert Heimspiel

07.11.2017

Cloppenburg Der A-Junioren-Fußball-Niedersachsenligist BV Cloppenburg hat am Wochenende sein Torverhältnis aufpoliert. Der Tabellenführer besiegte daheim Arminia Hannover 8:0 (5:0). Auf Bezirksebene verlor die JSG Emstek/Höltinghausen gegen den VfL Stenum 0:5 (0:0).

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg U-19 - Arminia Hannover 8:0 (5:0). Das Heimspiel gegen das Kellerkind entwickelte sich zu einer glasklaren Angelegenheit für den BV Cloppenburg. Drei Minuten standen auf der Uhr, als Drilon Demaj einen Angriff über die rechte Seite zum 1:0 verwertete. Es sollte nicht der einzige Angriff des BVC in der ersten Halbzeit bleiben. Allerdings dauerte es bis zur 29. Minute, ehe die Heimmannschaft ein zweites Tor auf ihrem Konto verbuchte. Arminias Severin Sawatzki lenkte einen Freistoß von Delano Damerow ins eigene Tor. Jetzt war der Bann gebrochen, und Lazar Aydin hämmerte den Ball aus knapp zwanzig Metern in die Hannoveraner Maschen (30.). Aydin hatte Lust auf mehr. Er schraubte das Ergebnis auf 4:0 (35.). Sein Clubkamerad Rami Kanjo legte noch einen drauf. Mit einem gefühlvollen Schuss in die lange Ecke machte er das 5:0 (36.).

Trotz der hohen Führung rannten die Cloppenburger weiter an. In der 57. Minute klärte die Arminia-Abwehr zwar eine Cloppenburger Ecke, doch den abgewehrten Ball beförderte Kanjo per Volleyschuss ins Tor. Auch der Weitschuss von Demaj fand den Weg ins Gehäuse der Leinestädter (59.).

Kurze Zeit später war es Maiolo Wimmert, der dank eines konsequenten Nachsetzens auf 8:0 erhöhte (63.). Ein zweistelliger Heimsieg war im Bereich des Möglichen, aber die Cloppenburger ließen es bis zum Schlusspfiff an der nötigen Konsequenz vermissen.

Seine Jungs haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert, freute sich Cloppenburgs Trainer Peter Siemer. Jedoch habe der Gegner, der einen rabenschwarzen Tag erwischte, auch einiges zugelassen, meinte Siemer, der mit seinem Team auf Platz eins thront.

Bezirksliga II, JSG Emstek/Höltinghausen - VfL Stenum 0:5 (0:0). Das Verletzungspech der JSG setzte sich auch in dieser Partie fort. In der ersten Halbzeit erwischte es Finn Backhaus, nach dem Pausentee musste zudem Nick Schütte verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Zuschauer sahen eine gute Bezirksligapartie, in der die Akteure beider Teams den Weg nach vorne suchten. Jedoch fehlte es in der ersten Halbzeit an zwingenden Möglichkeiten. In der 50. Minute unterlief der JSG-Abwehr allerdings ein dicker Bock, den Gäste-Akteur Oetjen zur Führung nutzte. 23 Minuten später unterlief Stolle ein Eigentor – 0:2. Die personell gebeutelte Pasch-Elf versuchte die Partie umzubiegen, aber die Stenumer nutzten nun die sich bietenden Räume zum Kontern. Genzen (78.), Oetjen (83.) und Kohlhaupt (90.) schossen für ihr Team einen 5:0-Sieg heraus, der laut JSG-Trainer Ralf Pasch aber zu hoch ausgefallen ist.

JSG Essen/Bevern/Bunnen - SV Brake 0:5 (0:2). Im einzigen Freitagabendspiel der Liga waren die Braker die bessere Mannschaft. Zur Pause führten sie durch Tore von Tasyer (39.) und Bleckman (45+1) mit zwei Treffern. In der zweiten Halbzeit trugen sich Kunst (56., 86.) und Speer (58.) in die Liste von Brakes Torschützen ein.

Bezirksliga IV, JSG Langförden/Bühren - JSG Niedermark/Hagen 3:2 (2:0). Für die Elf vom Bomhof war es ein Sechs-Punkte-Spiel. Dementsprechend hochmotiviert machten sie sich ans Werk. Nachdem sie drei Großchancen ausließen, stellte Marvin Niemöller mit seinen beiden Toren (17., 19.) die Weichen auf Sieg.

Direkt nach Beginn der zweiten Halbzeit „knipste“ David Put nach schöner Vorarbeit von Lampe zum 3:0 (57.). In der restlichen Spielzeit überbot sich Langförden/Bühren im Auslassen von klarsten Möglichkeiten. Dies hätte sich beinahe gerächt, denn die angereiste Spielgemeinschaft kam durch Jan Ali Räther (63.) und Luca Westenberg (84.) auf ein Tor heran. Doch den Sieg ließ sich der Elfte nicht mehr nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.