• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

WSV erreicht in der Teamwertung fünften Platz

07.02.2019

Cloppenburg /Achim Kleiner Kader mit großer Leistung: Am vergangenen Sonntag fand im Achimer Hallenbad das Schwimmfest des TSV Dörverden statt. Der Wassersportverein Cloppenburg war mit elf Schwimmern dabei und erreichte den fünften Platz in der Teamwertung.

Insgesamt waren 16 Vereine mit knapp 300 Aktiven in Achim angetreten. Mit elf Schwimmern war der WSV mit einem eher kleinen Team angetreten und konnte trotzdem den fünften Platz mit 317 Punkten in der Teamwertung erreichen.

Die Punktewertung hierfür erfolgte nach der Europawertung (Platz 1 - 13 Punkte; Platz 2 - 8 Punkte; Platz 3 - 5 Punkte; Platz 4 - 2 Punkte; Platz 5 - 1 Punkt), wobei die Staffeln doppelt gewertet wurden. Siegreich war mit großem Vorsprung das Team vom TSV Otterndorf mit stolzen 1185 Punkten.

In den Einzelwertungen holten die Cloppenburger 17 Gold-, neun Silber- und fünf Bronzemedaillen. Außerdem erreichte die viermal 50-Meter-Freistil-Staffel der Mädchen (Jahrgänge 2006 bis 2011) mit Lucy Weber, Liana Gieser, Charlize Negura und Kimberly Büter in 3:20,96 Minuten den dritten Platz. Bei der viermal 50-Meter-Lagen-mixed-Staffel, bei der jeweils zwei weibliche und zwei männliche Starter eine Staffel bilden, schickte der WSV gleich zwei Mannschaften an den Start. Das jüngere WSV-Team mit Dominik Salwasser, Charlize Negura, Lucy Weber und Max Stecklein erreichte in 3:53,71 Minuten den neunten Platz. Das etwas ältere WSV-Team mit Lennart Bock, Joel Negura, Stephanie Thölken und Kimberly Büter erreichte in 2:49,66 Minuten den fünften Platz.

Gefreut haben die Trainer des WSV sich aber vor allem über die starken Leistungssteigerungen ihrer Schützlinge. Dank vieler neuer persönlicher Bestzeiten konnten einige Pflichtzeiten für die Bezirksmeisterschaften im März geknackt werden. „Wir werden in den nächsten Wochen die vielen kleinen zeitfressenden Fehler noch ausbessern und dann bei den Bezirksmeisterschaften hoffentlich gut abschneiden“, erklärt der sportliche Leiter Mario Weber. Er hoffe, dass dann auf Bezirksebene noch die eine oder andere Pflichtzeit für die Landesmeisterschaften geknackt werden könne.

Die Ergebnisse im Überblick:

Lennart Bock (Jahrgang 2004): 1. Platz über 200 m Lagen in 2:52,03 Minuten; 1. 50 m Rücken in 34,39 sec.; 3. 50 m Schmetterling in 34,29; 1. 100 m Rücken in 1:15,87; 1. 200 m Freistil in 2:33,69. Kimberly Büter (Jg. 2010): 1. 100 m Freistil in 1:45,47; 1. 100 m Brust in 2:10,35; 1. 50 m Freistil in 47,01; 1. 50 m Brust in 1:00,23). Liana Gieser (Jg. 2008): 9. 50 m Rücken in 1:03,44; 5. 100 m Brust in 2:03,32; 8. 50 m Freistil in 54,96; 4. 50 m Brust in 56,35.

Charlize Negura (Jg. 2009): 2. 50 m Rücken in 56,38; 1. 100 m Freistil in 1:47,82; 2. 100 m Brust in 1:55,99; 2. 50 m Freistil in 51,89. Joel Negura (Jg. 2004): 5. 50 m Rücken in 46,92; 5. 100 m Freistil in 1:32,66; 4. 100 m Brust in 1:44,73; 4. 50 m Brust in 46,85). Dominik Salwasser Jg. 2009): 3. 50 m Rücken in 50,03; 1. 50 m Schmetterling in 59,03; 1. 100 m Brust in 1:56,82; 1. 100 m Rücken in 1:51,90).

Jolina Schulz (Jg. 2010): 4. 100 m Freistil in 2:23,64; 2. 100 m Brust in 2:28,36; 4. 50 m Freistil in 1:05,45; 4. 50 m Brust in 1:05,56. Jan Stecklein (Jg. 2009): 7. 50 m Rücken in 1:05,60; 3. 100 m Brust in 2:00,08; 3. 50 m Freistil in 52,47; 1. 50 m Brust in 56,04). Max Stecklein (Jg. 2009): 2. 100 m Freistil in 1:51,10; 2. 100 m Brust in 1:59,29; 2. 50 m Freistil in 51,01; 2. 50 m Brust in 56,52).

Stephanie Thölken (Jg. 1988, Altersklasse 30-35): 1. 200 m Rücken in 2:57,15; 1. 100 m Rücken in 1:25,13. Lucy Weber (Jg. 2010): 2. 50 m Rücken in 57,59; 1. 50 m Schmetterling in 1:06,43; 3. 50 m Freistil in 54,29; 1. 100 m Lagen in 2:18,18.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.