• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-Junioren-Fußball: BV Cloppenburg lässt daheim Federn

20.11.2018

Cloppenburg In der Niedersachsenliga haben die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg Federn gelassen. Sie kamen am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den JFV Rehden/Wetschen/Diepholz nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Unterdessen gewann auf Bezirksebene die JSG Emstek/Höltinghausen bei der Cloppenburger Reserve 2:1 (1:0).

niedersachsenliga

BV Cloppenburg - JFV Rehden/Wetschen/Diepholz 1:1 (1:0). Die Hausherren waren von Beginn an aktiver. Doch zwingende Chancen blieben erstmal aus. Nach einer Ecke waren die Cloppenburger allerdings erfolgreich. Johannes Heitgerken hatte per Kopf getroffen (24.). Bis zur Halbzeitpause erspielten sich die Cloppenburger weitere Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. So rettete gleich zweimal ein JFV-Verteidiger für seinen bereits geschlagenen Keeper auf der Torlinie.

In der zweiten Halbzeit erwischten die Gäste den besseren Start. Nach einer Freistoßflanke versenkte Marcel Schillmöller den Ball zum Ausgleich (47.). Die Cloppenburger versuchten in der Folgezeit, den Siegtreffer zu markieren. Doch schlussendlich mussten sie sich mit dem Remis zufriedengeben.

Kader des BV Cloppenburg: Sanders, Tapken, Willenborg, Giesbrecht, Shamdeen, Bury, Heitgerken, Wingbermühlen, Schmits, Moormann, Brake, Maue, Jansen, Gemmel.

bezirksliga

GVO Oldenburg - SG Cappeln 2:1 (2:0). Die Gäste agierten in der ersten Halbzeit viel zu passiv. Somit war es nicht verwunderlich, dass die Oldenburger zur Halbzeitpause 2:0 führten. Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt. Jesper Dellwisch gab mit seinem Schuss an die Unterkante der Latte das Startsignal für die Gäste. Kurze Zeit später visierte Lukas Kühnass das Tor der Oldenburger genauer an. Mit Erfolg. Per Traumtor traf er zum Anschlusstreffer (49.). Die SG war am Drücker, aber Kühnass vergab nach einer Hereingabe die große Chance zum Ausgleich. Auch anschließend verteidigten die Oldenburger ihren knappen Vorsprung über die Zeit.

BV Cloppenburg II - JSG Emstek/Höltinghausen 1:2 (1:0). In einer fairen und spannenden Begegnung haderten die Cloppenburger Fans mit der Chancenverwertung ihrer Mannschaft. Die BVCer erzielten nur einen Treffer durch Max Oleinikow (36.). Die JSG-Talente hatten das bessere Ende für sich. Sie trugen sich dank Devin Karg (33.) und Tom Westerkamp (48.) gleich zweimal in die Torschützenliste ein.

BVC-Kader: Busse, Schlömer, Wichmann, Klinker, Vogel, Imhoff, Albers, Zimmermann, Friederichs, Oleinikow, Tevs, Jamko, Gerdsen, Kalvelage und Shamdeen.

SG Essen/Bevern/Bunnen - VfL Oldenburg II 5:3 (4:0). Die SG-Abwehr verlebte im ersten Abschnitt einen ruhigen Nachmittag, da die Oldenburger nicht einmal gefährlich vor das Tor kamen. Dafür war die Offensive der Hausherren schnell auf Betriebstemperatur. Manuel Lech per Dreierpack (6., 10., 17.) und ein Oldenburger Eigentor (36.) sorgten für eine 4:0-Führung zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit nahm die Heimelf den Fuß vom Gaspedal. Dies spielte der VfL-Reserve in die Karten. Sie verkürzte in der 58. Minute. Doch nur 120 Sekunden später startete Dominik Held von der SG Essen/Bevern/Bunnen ein vielversprechendes Solo, welches er zum zwischenzeitlichen 5:1 abschloss (60.). Der Drops war gelutscht, doch die Oldenburger hatten noch zwei Pfeile (75., 76.) im Köcher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.