• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Erfolgreiche Generalprobe vor Pokalduell

20.03.2018

Cloppenburg Die B-Junioren-Fußballer der SG Emstek/Höltinghausen haben vor ihrem Pokalduell am Mittwoch gegen den Osnabrücker SC eine erfolgreiche Generalprobe hingelegt. Die Mannschaft von Trainer Bernd Diekmann gewann ihr Punktspiel beim VfL Wildeshausen 4:1 (2:0). Ligakonkurrent SG Cappeln verlor derweil seine Heimpartie gegen den VfL Stenum 1:3 (0:1).

Bezirksliga II

VfL Wildeshausen - SG Emstek/Höltinghausen 1:4 (0:2). Die Spielgemeinschaft reiste nicht mit der vollen Kapelle nach Wildeshausen. Mit Linus Richter, Leon Schürmann und Julius Plate fehlten gleich drei Stammspieler. Doch auch ohne das Trio erwischten die Gäste einen starken Start. Bereits nach einer Viertelstunde hieß es 2:0 für die SG Emstek/Höltinghausen. Henry Iddau und Hannes Olewicki hatten für die komfortable Führung gesorgt.

Im Anschluss war die SG spielbestimmend. Jedoch versäumte es Emstek/Höltinghausen mit einem dritten Tor frühzeitig alles klarzumachen. Erst in der 70. Minute erhöhte Iddau auf 3:0. Damit war der Drops gelutscht. Zwar kam der VfL Wildeshausen durch Fabian Blech zum Anschlusstreffer, aber für eine Aufholjagd reichte dies nicht mehr. Zumal „SG-Bomber“ Iddau ein drittes Tor für seine Mannschaft erzielte.

SG Cappeln - VfL Stenum 1:3 (0:1). Gegen die favorisierten Stenumer zeigte die aus Spielern vom SV Cappeln, SF Sevelten und der DJK Elsten bestehende Spielgemeinschaft eine gute Leistung. Die Hausherren sorgten mit ihrer Zweikampfstärke dafür, dass der VfL Stenum keinen kontrollierten Spielaufbau zustande brachte.

Dennoch war Stenum brandgefährlich. So auch in der elften Minute, als Torjäger Jan Luca Rustler nach einer Unachtsamkeit der SG zur Gästeführung traf. Rustler war es auch, der nach 45 Minuten zum 2:0 getroffen hatte. Trotz des Zwei-Tore-Rückstandes steckte die Heimelf nie auf. Dem schussstarken Luis Ovelgönne gelang per sehenswertem Treffer der Anschluss (60.).

Doch an jenem Tag sollte es der einzige Treffer der SG Cappeln bleiben. Fünf Minuten vor Spielende untermauerten die Stenumer ihre Favoritenrolle mit dem Tor durch Phillip Wippler zum 3:1-Endstand.

pokal-Vorschau

Im Bezirkspokal-Viertelfinale der B-Junioren sind am Mittwoch, 21. März, auch zwei Clubs aus dem Landkreis Cloppenburg im Einsatz. Um 19 Uhr erwartet die SG Emstek/Höltinghausen die U-17 des Osnabrücker SC. Eine halbe Stunde später gastiert der Landesligist SG Friesoythe/Sedelsberg beim Bezirksligisten VfL Stenum.

Mit der U-17 von Vorwärts Nordhorn (2:1 gegen den SC Spelle-Venhaus) und der JSG Großefehn (2:1 gegen STV Wilhelmshaven) haben sich bereits zwei Mannschaften für das Halbfinale qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.