• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Relegation Gegen Heidenheim
Werder zittert sich zum Klassenerhalt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

B-Junioren-Fußball: Hansa trumpft nach Seitenwechsel auf

14.05.2019

Cloppenburg Erfolgreiche Aufholjagd: Die B-Junioren-Fußballer von Hansa Friesoythe sind in der Landesliga trotz eines zwischenzeitlichen 1:3-Pausenrückstandes zurück in die Erfolgsspur gedribbelt. Am Ende besiegten sie zu Hause den SC Spelle-Venhaus 5:3. In der Bezirksliga spielten die JSG Höltighausen/Emstek (0:0 gegen Jahn Delmenhorst) und die JSG Elsten/Cappeln/Sevelten (1:1 gegen JSG Essen/Bevern/Bunnen) jeweils unentschieden.

landesliga

Hansa Friesoythe - SC Spelle-Venhaus 5:3 (1:3). In der ersten Halbzeit führten die Gäste nach 35 Minuten bereits 2:0, ehe Jordy Biakala der Anschlusstreffer gelang (36.). Doch die Antwort von Spelle-Venhaus ließ nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten später hatte der SC den alten Zwei-Tore-Vorsprung wiederhergestellt.

In der zweiten Halbzeit gaben die Friesoyther den Ton an. Dank einer gewaltigen Leistungssteigerung drehten sie durch die Treffer von Domenico Laut (60., 72.) und Biakala (64., 73.) die Partie. Aufgrund der zweiten Halbzeit sei es ein verdienter Heimsieg gewesen, der sogar noch höher hätte ausfallen können, sagte Felix Eropkin vom Trainerteam der Friesoyther.

bezirksliga

JSG Höltinghausen/Emstek - Jahn Delmenhorst 0:0. Die JSG-Akteure agierten anfangs harmlos und unkonzentriert. Dies bescherte den Delmenhorstern Vorteile. Sie kamen nach einer Viertelstunde zu einer Abschlusschance, die JSG-Torhüter Josef Thobe aber parierte. Der Gastgeber kam nach einer halben Stunde besser ins Spiel. Die dickste Möglichkeit für eine mögliche Pausenführung besaß Anton Drzemalla, der nach einer Hereingabe von Jonas Middendorf vergab.

In der zweiten Halbzeit legte die JSG einen Zahn zu. Aber der Tabellenzweite bekam den Ball nicht über die Torlinie. Jonas Meyer schoss aus sieben Metern einen Verteidiger an, und Thorben Kühling scheiterte aus kurzer Distanz am starken Jahn-Keeper. Middendorf hatte sein Visier ebenfalls nicht richtig eingestellt. Sein Versuch strich knapp am Tor vorbei. Zudem vergab Höltinghausen/Emstek in Person von Meyer einen Elfmeter.

„Es gibt solche Spiele, da will der Ball einfach nicht ins Tor. Heute war so ein Tag für uns. Wir sind enttäuscht, keinen Dreier eingefahren zu haben“, sagten die JSG-Trainer Christopher Wübbelmann und Philipp Hermes.

JSG Elsten/Cappeln/Sevelten - JSG Essen/Bevern/Bunnen 1:1 (1:1). Die Gäste bestimmten die Anfangsphase. Dominik Held erzielte nach vier Minuten die Führung. Die Heimelf, die personell nicht aus dem Vollen schöpfen konnte, brauchte eine Viertelstunde, um ins Spiel zu finden. In der 30. Minute erzielte Andre Meiners nach einem Freistoß von Mattis Neekamp den Ausgleich. Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Es gab kaum Torchancen, so dass es beim insgesamt gerechten Remis blieb.

VfL Stenum - BV Cloppenburg II 3:0 (0:0). Mit einem Rumpfkader von lediglich zwölf Spielern wurde die BVC-Reserve in Stenum vorstellig. Die Cloppenburger wehrten sich nach Leibeskräften und bereiteten dank ihrer Kampfkraft den Stenumern große Probleme.

In der zweiten Halbzeit legte der VfL Stenum eine Schippe drauf. Aber die erste Chance, um in Führung zu gehen, besaßen die Gäste. „Aber das Tor wollte nicht fallen“, sagte Jakob Scheibel vom BVC-Trainerteam. Im Gegenzug ließen sich die Cloppenburger vom VfL auskontern und gerieten so in Rückstand (42.). Sechs Minuten später erhöhte der VfL auf 2:0, weil die Cloppenburger den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekommen hatten. Im Anschluss kämpften die BVCer entschlossen weiter, kassierten aber in der Schlussphase ein drittes Gegentor (74.).

Kader BVC-Reserve: Meyer, Shamdeen, Klinker, Zwick, Gerdsen, Imhoff, Kalvelage, Schlömer, Zimmermann, Tevs, Oleinikow, Ambrosch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.