• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

JSG-Talentschmiede erlebt turbulenten Nachmittag

06.11.2018

Cloppenburg Die B-Junioren-Fußballer der JSG Emstek/Höltinghausen haben ein turbulentes Wochenende erlebt. Am vergangenen Samstag unterlagen sie in der Bezirksliga Gastgeber VfL Stenum mit 1:7 (0:3).

niedersachsenliga

BV Cloppenburg - JFV Calenberger Land 3:2 (1:0). Es war ein ganz enges Duell, da sich beide Teams auf Augenhöhe bewegten. Der BVC wusste über die gesamte Spielzeit hinweg taktisch zu überzeugen. Er agierte diszipliniert und hielt sich haargenau an die Vorgaben der Verantwortlichen. Der BVC störte früh, um das Passspiel des JFV zu unterbinden. Zudem setzten die Hausherren offensive Nadelstiche. Kapitän Johannes Heitgerken erzielte nach einer Ecke von Rocco Bury das 1:0 (24.). Das 2:0 resultierte erneut aus einem ruhenden Ball. Erneut war es Bury gewesen, der für Heitgerken erfolgreich aufgelegt hatte (50.).

Die Gäste agierten nun offensiver. Doch das dritte Tor erzielten die Cloppenburger. Nach einem langen Ball setzte sich Lukas Moormann gegen zwei Gegenspieler durch und spielte Hannes Brake den Ball zu. Dieser fackelte nicht lange und zog aus 15 Metern ab und überwand den JFV-Keeper (64.). In den letzten zehn Minuten kam der Gast nur noch bis auf ein Tor heran.

Kader BVC: Busse, Giesbrecht, Horga, Janßen, Shamdeen, Bury, Heitgerken, Wingbermühlen, Schmits, Moormann, Brake, Tapken, Gemmel, Stratmann, Maue.

bezirksliga

VfL Stenum - SG Emstek/Höltinghausen 7:1 (3:0). Die Gäste waren im ersten Abschnitt zu weit von ihren Gegenspielern weg. So hatte der VfL leichtes Spiel, um sich bis zur Pause auf 3:0 abzusetzen. Zu Beginn des zweiten Abschnittes gelang der SG durch Devin Karg der 1:3-Anschluss (46.). Nun schien das Team um Trainergespann Christopher Wübbelmann/Philipp Hermes am Drücker zu sein, aber Julius Plate und Jonas Middendorf verpassten.

Dann kam Stimmung in die Bude. Erst pfiff der Schiedsrichter laut SG-Trainerteam einen fragwürdigen Elfmeter für den VfL und sprach gegen den noch nicht verwarnten Max Pollex eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe aus. Kurze Zeit später erhielten auch Plate und Anton Drzemalla eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe. Der Schiedsrichter habe die Strafe nicht begründet, schrieben die SG-Trainer in der Rückschau. Die Gäste waren nun völlig von der Rolle. Der VfL verwandelte den Elfmeter (57.), und kurze Zeit später steppte erneut der Bär. In der 58. Minute holte Can Ladig seinen Gegenspieler von den Beinen. Die SG-Trainer sagten, dass das Foul außerhalb des Strafraums war. Doch der Referee entschied auf Elfmeter und sprach gegen den Übeltäter eine berechtigte Zeitstrafe aus. Auch diesen Elfmeter verwandelte der VfL. Anschließend legte Stenum zwei Tore nach.

Wübbelmann und Hermes waren nach Spielende restlos bedient: „Die erste Halbzeit müssen wir uns ankreiden lassen. Da wir viel zu weit weg von den Gegenspielern waren“, sagte Wübbelmann. Allerdings sei ihre Mannschaft gut aus der Halbzeit gekommen und habe Chancen gehabt, die Partie enger zu gestalten. „Doch da hatte der Schiedsrichter wohl andere Pläne. So kann keine Mannschaft ein Spiel gewinnen. Unserer Mannschaft machen wir keinen Vorwurf aufgrund der zweiten Halbzeit.“ Das Spiel sei für sie nicht wertbar, so die einhellige Meinung.

JSG Apen/Augustfehn/Gotano - BV Cloppenburg II 1:9 (1:5). Die Cloppenburger drückten in der ersten Halbzeit aufs Tempo. Die Heimelf wirkte überfordert. Der BVC fegte über den Gegner hinweg, führte zur Pause 5:1. In der zweiten Halbzeit blieben die Gäste am Drücker. Einmal mehr stark in Form war Max Oleinikow. Ihm gelangen zum zweiten Mal in Folge drei Tore. Einen Dreierpack schnürte auch Matteo Imhoff. Die weiteren Tore erzielten Tom Albers (2) und Nils Klinker. Für die JSG traf Keanu Netz.

BVC-Kader: Witte, Wichmann, Schamberg, Imhoff, Albers, Zimmermann, Oleinikow, Tevs, Gerdsen, Kalvelage, Klinker, Shamdeen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.