• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TVC bleibt in Lauerstellung

28.11.2018

Cloppenburg Einen erfolgreichen Heimspieltag hat die erste Badmintonmannschaft des TV Cloppenburg hinter sich. In der Bezirksliga hielt der TVC mit zwei Siegen den Anschluss an die Tabellenspitze.

Bezirksliga: TuS Gildehaus - TV Cloppenburg 2:6, TV Cloppenburg - SV Veldhausen II 5:3. Den verhinderten Klaus Brüning vertrat Christian Meyer aus der zweiten Mannschaft. Im Duell mit dem TuS ging der Gastgeber in den Doppeln mit 3:0 in Führung. Anschließend unterlag Carolin Ketteler im Dameneinzel Katerina Schulte in drei umkämpften Sätzen (21:19, 21:18, 21:16), und Christian Meyer musste sich im dritten Einzel Ivo Dousi geschlagen geben. So verkürzten die Grafschafter auf 2:3. Siege im ersten und zweiten Herreneinzel durch Boji Wong und Stefan Janßen besorgten aber den entscheidenden fünften Cloppenburger Punkt. Bevor das Mixed Paulina Kowalska und Robin Heckmann mit einem ungefährdeten 21:10 und 21:13-Erfolg über Sandra Jablonski und Frank Olde Meule den 6:2-Sieg perfekt machte.

Gegen Veldhausen II ging der TVC in den drei Doppeln mit 2:1 in Führung. Boji Wong und Christian Meyer bauten die Führung durch Erfolge im ersten und dritten Einzel auf 4:1 aus. Nach der Niederlage von Stefan Janßen im zweiten Herreneinzel sowie der knappen Drei-Satz-Niederlage von Carolin Ketteler im Dameneinzel war der Vorsprung auf 4:3 geschmolzen. Den 5:3-Sieg sicherte das abschließende Mixed Paulina Kowalska/Robin Heckmann, dass sich mit 21:14 und 21:5 souverän gegen Vera Beniermann und Stefan Hagelskamp durchsetzte.

Bezirksklasse: TV Cloppenburg II - Delmenhorster FC IV 8:0, Delmenhorster FC III - TV Cloppenburg II 7:1. Gegen den Tabellenletzten gab sich die Cloppenburger Reserve keine Blöße. Das Team musste auf Sony Tran-Dinh und Christian Meyer sowie Marcel Bergner verzichten, aber die Ersatzspieler Marvin Bröring und Niklas Rahenbrock wussten zu überzeugen. Christian Hanschen verletzte sich allerdings im ersten Doppel, so dass er zum zweiten Spiel gegen die dritte Mannschaft des DFC nicht mehr antreten konnte. Nach Niederlagen in den Doppeln lag der TVC schon klar zurück, aber Niklas Rahenbrock verkürzte im dritten Einzel auf 1:3. Am Ende mussten sich die Cloppenburger aber mit 1:7 klar geschlagen geben. Mit 11:9-Punkten rangiert das Team weiterhin auf Rang fünf der Bezirksklasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.