• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Kreisauswahl präsentiert sich stark

26.09.2019

Cloppenburg /Bakum Die Fußball-Kreisauswahl des Jahrgangs 2009 aus dem Landkreis Cloppenburg hat sich am Sonntag die Bezirks-Vizemeisterschaft gesichert. In Bakum hatte das Team des Trainers Karl-Heinz Deeken viermal gewonnen und zweimal verloren.

Auf der Sportanlage des SC Bakum hatten sich 16 Kreisauswahlmannschaften und das Team des Jugendleistungszentrums des VfL Osnabrück zur Bezirkssichtung getroffen. Auf Viertelspielfeldern wurde mit Fünf gegen Fünf plus Torwart gespielt.

In der Vorrunde trafen die Jungs aus dem Kreis Cloppenburg auf die Auswahlmannschaften der Kreise Grafschaft Bentheim, Oldenburg-Land/Delmenhorst und Ostfriesland-Nord.

Team Cloppenburg erwischte einen guten Start und überzeugte im ersten Spiel gegen die Grafschaft Bentheim besonders mit einer starken Anfangsphase. So führten die heimischen Kicker früh verdient mit 2:0 und siegten am Ende mit 3:1.

Mit demselben Ergebnis wurde auch die Auswahl Oldenburg-Land/Delmenhorst in einem umkämpften Spiel bezwungen.

Aufgrund der weiteren Gruppenergebnisse stand Team Cloppenburg damit schon als Gruppensieger fest. So konnte es im letzten Spiel der Vorrunde auch nicht an die bisherigen Leistungen anknüpfen und verlor in einem hektischen Spiel mit 0:2 gegen Ostfriesland Nord.

In der Hauptrunde warteten dann die anderen Gruppensieger auf die Cloppenburger Auswahl. Gleich der erste Gegner, die Truppe aus Osnabrück-Süd, präsentierte sich ungemein stark. Sie nutzte in der Anfangsphase Fehler konsequent aus und führte schnell mit 2:0. Die Cloppenburger Kicker gaben sich nicht geschlagen und kämpften sich in die Partie hinein. Sie erspielten sich einige gute Torchancen und konnten auf 1:2 verkürzen. Doch Osnabrück zeigte sich im Konterspiel ausgebufft und gewann schließlich 4:1, das aus Deekens Sicht etwas zu hoch ausfiel.

Im zweiten Spiel der Hauptrunde wartete das Team Osnabrück-Stadt. Mit tollem Einsatz und Siegeswillen setzte sich Team Cloppenburg verdient mit 4:2 durch. Im letzten Spiel war die Auswahl Jade-Weser-Hunte-Ost der Gegner. In einer starken Anfangsphase mit den schönsten Spielzügen des Turniers spielte sich das Deeken-Team eine 2:0-Führung heraus. Doch Jade-Weser-Hunte-Ost schlug zurück, und so stand es zwischenzeitlich 2:2. Aber die motivierten Cloppenburger Jungs legten noch einen Zahn zu und siegten am Ende dank ihres großen Willens mit 5:2. So lag es am Ende nur Torverhältnis, dass es nicht zu Platz eins reichte.

Aber Rang zwei ist in einem solch starken Feld ja aller Ehren wert. So freuten sich die jungen Kicker und waren wie Trainer Karl-Heinz Deeken, der sich bei den mitgereisten „Fans“ bedankte, stolz auf die gezeigten Leistungen.

Das Cloppenburger Team: Leon Maier, Lias Boxhorn, Fynn Bauer, Julian Luft, Henry Hardiek, Theo Block, Ole Gottwald, Noah Göken, Devin Bischel, Lennard Tepe.

Trainer: Karl-Heinz Deeken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.