• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Landesliga: Cloppenburg benötigt Sieg im Kreisderby

12.03.2010

KREIS CLOPPENBURG Die in der Landesliga spielende Reserve der Volleyballerinnen des TV Cloppenburg steht unter Druck. Sie muss am Sonnabend das Derby gegen den VfL Löningen gewinnen, um sich den Abstiegsrelegationsplatz zu sichern.

Männer, Verbandsliga: Oldenburger TB II - DJK Bösel. Sollten die Wildeshauser gegen Oldenburg verlieren, könnten die Böseler mit einem Sieg dafür sorgen, dass Wildeshausen auf Platz zwei abrutscht und in die Aufstiegsrelegation muss. Absteiger Bösel kann völlig unbeschwert aufspielen (Sonnabend, gegen 17 Uhr).

Landesliga: PSV Leer - BW Ramsloh. Sollte Bloherfelde gegen die um den Klassenerhalt kämpfenden Vareler gewinnen, müssten die Ramsloher ebenfalls siegen, falls sie nicht noch am letzten Spieltag auf den dritten Platz abrutschen wollen (Sonnabend, gegen 17 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen, Landesliga II: VfL Löningen - FC 47 Leschede II, VfL Löningen - TV Cloppenburg II. Löningen kann unbeschwert aufspielen. Dagegen benötigt Cloppenburgs Reserve noch zwei Punkte, um sich den Relegationsplatz zu sichern. Wenn Lingen in Hoogestede gewinnen sollte, könnten die Cloppenburgerinnen noch direkt absteigen.

Nach dem Sieg Lathens in Tecklenburg dürfte der direkte Klassenerhalt wohl nicht mehr zu schaffen sein, da die Lathenerinnen gegen Absteiger Emlichheim spielen. Nach dem Derby wird Löningens Coach Günter Timpe seine Trainerlaufbahn wohl beenden (Sonnabend, 15 Uhr).

Männer, Bezirksliga II: TSG Burhave - TV Cloppenburg II. Der Meister beendet die Saison beim Tabellendritten. Ob Cloppenburgs Kader groß genug für eine Landesliga-Saison ist, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen. Die Teams müssen sich bis zum 15. März beim Verband melden, wenn sie auf den Aufstieg verzichten möchten (Sonnabend, gegen 17 Uhr).

Frauen, Bezirksliga: SC SW Bakum - BV Varrelbusch. Varrelbusch beendet die reguläre Saison beim Absteiger. Indes müssen die Gäste im April noch in der Abstiegsrelegation ran. Sie müssen in Vechta gegen den Sieger der Partie 1. VV Vechta gegen SF Lechtingen II gewinnen, um die Klasse zu halten (Sonnabend, 15 Uhr).

SVA Rechterfeld II - TV Cloppenburg III. Ohne Druck können die Cloppenburgerinnen nach Rechterfeld fahren. Sie haben als Zweiter die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation in Cloppenburg sicher. Der erste Gegner ist voraussichtlich die SG Findorff (Bremen/Bezirksliga VII).

Der Sieger spielt dann wohl gegen den TuS Aschen-Strang um den Aufstieg. Die eigene Reserve müsste im Tecklenburger Land gegen den Sieger der Partie Tecklenburger Land IV gegen TSV Westerhausen II ran (Sonnabend, 15 Uhr).

SV Cappeln - BW Merzen, SV Cappeln - MTV Jahn Barnstorf. Die Cappelnerinnen haben bisher ausschließlich gegen Teams aus der unteren Tabellenregion gewonnen. Aber gegen Merzen ist ein Sieg drin, haben die „Löwen“ doch in der Rückserie einige überraschende Niederlagen einstecken müssen. Die Merzenerinnen beendeten ihre Durststrecke erst mit einem Sieg gegen den TV Cloppenburg III.

Gegen Tabellenführer und Meister Barnstorf hatte Cappeln im Hinspiel keine Chance. Die Cappelnerinnen kassierten eine 0:3-Packung. Doch am vorletzten Spieltag handelten sich die Barnstorferinnen eine unerwartete Niederlage gegen Absteiger Bersenbrück ein. Deshalb rechnen sich die Cappelnerinnen durchaus etwas aus, zumal sie sich vom eigenen Publikum mit guten Leistungen verabschieden wollen.

Allerdings fallen Anna Ostendorf und Zuspielerin Marion Thölking aus. Zudem wird Trainer Ludger Ostermann das Spiel gegen Merzen verpassen, weil er als Spieler Wildeshausens noch um die Vizemeisterschaft in der Verbandsliga kämpft (Sonnabend, 15 Uhr).

Männer, Bezirksklasse: Eintracht Wangerland - VfL Löningen. Die Löninger werden die Partie wohl gewinnen und die Saison als Dritter beenden (Sonnabend, 15 Uhr).

Frauen, Bezirksklasse: DJK Bösel - Wardenburger TV, DJK Bösel - VfL Wildeshausen II. Mit zwei Siegen würden Bösel Platz drei festigen – nach dem misslungenen Start wäre das ein Erfolg (Sonnabend, 15 Uhr).

VfL Oythe IV - VfL Löningen II (Sonntag, gegen 12 Uhr).

Kreisliga Nord: TSG Westerstede V - BV Neuscharrel. Der BVN wird sich wohl mit einem Sieg und als Dritter in die Sommerpause verabschieden. Nur Wilhelmshaven und Wangerland waren besser (Sonnabend, gegen 17 Uhr).

TV Jeddeloh II - Viktoria Elisabethfehn. Die Viktoria steigt ab (Sonntag, 10 Uhr).

Kreisliga Süd: BW Lohne - TV Cloppenburg IV. Endspiel im Titelkampf: Ohne die Schwächephase um Weihnachten herum wären die Lohnerinnen wohl schon Meister. Um den Titel zu holen, müssen sie gewinnen und auf Oythes Schützenhilfe hoffen. Gewännen die Cloppenburgerinnen, wären sie Meister. Verlören sie, würden sie wohl Dritter (Freitag, 19 Uhr).

SV Cappeln II - 1. VV Vechta II 3:1, SV Cappeln 2-SV Hansa Friesoythe 3:2.

Kreisklasse Mitte: BV Varrelbusch II - TV Jeddeloh III, BV Varrelbusch II - VfL Wildeshausen III. Zum Abschluss sind für die Varrelbuscherinnen noch zwei Siege drin (Sonntag, 10 Uhr).

Kreisklasse Süd: TV Cloppenburg V - BW Lohne II, TV Cloppenburg V - VfL Oythe VI (Freitag, 15 Uhr), TV Cloppenburg VI - A. Rechterfeld IV, TV Cloppenburg VI - VfL Löningen III (Sonntag, 10 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.