• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Läufer haben Spaß an der Bewegung

04.09.2018

Cloppenburg Bei perfektem Lauf-Wetter startete am Samstagnachmittag der 6. Kooperationslauf „Bethen läuft!“ des SV Bethen und des St. Vincenzhauses. Unter dem Motto „Gemeinsam laufen und Begegnungen schaffen“ herrschte unter den zahlreichen Läufern und Zuschauern beste Stimmung, denn nicht die Laufzeit stand an diesem Tag im Vordergrund, sondern das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame Spaß an der Bewegung.

Rita Berndmeyer, Wohnheimleiterin des St. Vincenzhauses, und Ludger Buske, Vorsitzender des SV Bethen, bedankten sich beim Organisationsteam für die gelungene Vorbereitung sowie für die große ehrenamtliche Unterstützung von Vereinsmitgliedern und freiwilligen Helfern.

Diese sorgten für eine reichgedeckte Kaffee-Tafel, für die Verpflegung der Läuferinnen und Läufer mit Getränken sowie als Streckenposten für die Sicherheit der Teilnehmer. „Unsere Grundidee für diesen Kooperationslauf ist eine gemeinsame sportliche und spielerische Begegnung zwischen Kindern und Jugendlichen, die in Bethen wohnen und denen, die aus dem St. Vincenzhaus kommen. Wir freuen uns natürlich auch über die zahlreichen Läufer und Läuferinnen von außerhalb“, betonte Berndmeyer. Ein besonderer Dank galt auch den Sponsoren für die Unterstützung, so dass kein Startgeld erhoben werden musste.

Nach den Grußworten des stellvertretenden Bürgermeisters Lothar Bothe (SPD) und des Schulseelsorgers Manfred Quatmann gingen die jüngsten Teilnehmer an den Start. In einem 250-Meter-Rundlauf zeigten die Bambini-Läufer schon beachtliche Leistungen. Ein besonderer Höhepunkt war der Staffellauf. Acht Mannschaften mit jeweils vier Läuferinnen und Läufern gingen bei der viermal 1000 Meter-Strecke an den Start. Hier zeigte sich besonders der Sportsgeist unter den Teilnehmern und Zuschauern, denn auch die letzte, weit abgeschlagene Läuferin wurde mit viel Applaus am Zieleinlauf empfangen.

Einen großen Anteil an der guten Stimmung auf und entlang der Laufstrecke hatte auch in diesem Jahr Moderator Michael Oberschelp, Obmann des Lauftreffs im SV Bethen. Anschließend gingen die Läufer über 2,5 Kilometer, fünf Kilometer und 7,5 Kilometer an den Start. Bei den Läufen fanden keine Zeitmessungen statt, aber dennoch zeigten alle Teilnehmer sportlichen Ehrgeiz und gaben ihr Bestes und für die jeweils drei schnellsten Läufer gab es eine Siegerehrung.

Beim 2,5-Kilometer-Lauf gewann Max Stieber vor Dennis Gels und Bastian Behnken. Beim Fünf-Kilometer-Lauf erreichte Pia Koopmeiners den ersten Platz. Platz zwei und drei gingen an Steven Schmidt und Sebastian Tallen. Über 7,5 Kilometer war Björn Behnken erfolgreich vor Tom Fangmann und Max Drüding.

Alle Teilnehmer erhielten zur Erinnerung jeweils eine Medaille. Und zum Abschluss wurden zwei Eintrittskarten für ein Heimspiel der EWE Baskets verlost.

Weitere Nachrichten:

SV Bethen | St. Vincenzhaus | SPD | EWE Baskets Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.