• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Klasse-Leistung der Kreisauswahl

12.10.2017

Cloppenburg /Bremen Sie haben sich in der Hansestadt nur eine Niederlage in sieben Spielen eingehandelt: Die Cloppenburger Kreisauswahlspieler des Jahrgangs 2008 konnten sich vor Kurzem beim Einladungsturnier Werder Bremens den dritten Platz sichern. Fünfmal siegten die Talente des Auswahlcoaches Michael Stolte, der diesmal auf Trainerkollege Stefan Brand und Spieler Leon Kolbeck vom SV Emstek verzichten musste. Außerdem gab es neben der einen Niederlage noch ein Remis. „Der Anfang war schon mal sehr gut“, sagte Stolte. „Wir werden mit dem Aufgebot die nächsten zwei Jahre zusammen trainieren und spielen.“

Dank starker Defensivarbeit und schnellem Umschaltspiel konnte die Cloppenburger Auswahl in der Vorrunde, es gab zwei Gruppen mit jeweils sechs Teams, vier Siege einfahren. So bezwang Team Cloppenburg die Kreisauswahl Oldenburg-Stadt mit 1:0 und Gastgeber Werder Bremen mit 3:1. Aber auch die Mannschaften aus Peine und Osterholz-Scharmbeck stolperten über das Stolte-Team. Sie mussten sich 2:5 beziehungsweise 0:1 geschlagen geben. Das einzige Unentschieden, ein 1:1, konnte die Kreisauswahl Ammerland dem Ersten der Abschlusstabelle aus dem Landkreis Cloppenburg abtrotzen.

Im Halbfinale zeigten die Cloppenburger großen Kampfgeist, dennoch mussten sie sich der Kreisauswahl Oldenburg-Land 0:2 geschlagen geben. Aber sie konnten sich noch einmal motivieren und im kleinen Finale Gastgeber Werder Bremen ein zweites Mal bezwingen (2:1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dafür, dass das Oldenburger Münsterland neben Rang drei auch noch Platz eins belegte, sorgte derweil der Nachbar: Die Kreisauswahl Vechtas gewann das Turnier.

Obwohl Stolte der Auftritt der Cloppenburger Auswahl sehr gefallen hat, sieht er natürlich Ansatzpunkte für Verbesserungen. In der Annahme und Mitnahme des ersten Balles seien dem Team noch zu viele Fehler unterlaufen. Außerdem sei noch am Spiel von hinten heraus, auch über den Torwart, zu arbeiten.

Stolte kündigte an, dass das Trainerduo die Kinder weiter fördern und fordern werde. So ist davon auszugehen, dass die Cloppenburger Auswahl auch in Zukunft Gegner überfordern und aus dem Rennen um Turniersiege befördern wird . . .

Der Cloppenburger Kader in Bremen: Muhammed Özkan (BV Cloppenburg), Levin Schönig (SV Emstek), Faretin Mousa (BV Essen), Aglonma Wema (SC Sternbusch), Kenan Zejnilovic (SV Emstek), Max Hübner (BV Garrel), James Wulf (BV Essen), Lukas Eick (SG Bunnen/Winkum), Joel Lohmann (VfL Löningen), Simon Vorwerk (SV Emstek), Lene Blömer (SV Bevern), Mika Wegmann (SV Thüle), Mathis Meyer (SV Emstek), Mike Gottfield (VfL Löningen).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.