• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TVC zum Derby nach Bremen

09.11.2019

Cloppenburg /Bremen Wenn an diesem Sonntag (16 Uhr, Sporthalle Fritzewiese) in der Dritten Liga West die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg beim TV Eiche Horn antreten, besteht eine gesunde Rivalität zwischen den beiden Clubs. Schließlich wechselten zwischen den Teams schon mehrere Spielerinnen hin und zurück, sind die Spiele meist sehr spannend und eng abgelaufen so wie im Vorjahr.

Zweimal siegte der TV Cloppenburg mit 3:2, wobei am letzten Spieltag zu Hause – Trainer Tomislav Ristoski: „Mein erstes Duell als Coach gegen Eiche Horn“ – das Ergebnis nach 103 Spielminuten und einem 15:12 im Tiebreak reichte, um Platz zehn zu retten, der am Ende die Berechtigung gab, als Gründungsmitglied der Liga weiter Drittligist bleiben zu dürfen. Das Hinspiel in Bremen dauerte sogar 110 Minuten, nachdem der TVC den Tiebreak mit 16:14 gewonnen hatte. Ob es diesmal ähnlich ablaufen wird ?

In dieser Saison trennen die Teams zwar acht Ränge, aber mit 14 Punkten hat der Tabellenzweite TV Eiche Horn schon sechs Punkte Abstand auf Spitzenreiter RC Sorpesee und nur fünf Zähler Vorsprung auf den TVC. „Wir müssen den Gegner unter Druck setzen, wie es zuletzt gegen Köln gut gelang, dann bin ich guter Dinge“, sagt Ristoski, der feststellt, dass seine Schützlinge konstanter in ihren Leistungen werden. Bis dahin holte der TVC die meister Punkte auswärts, worauf der Trainer auch für das Duell in Bremen setzt. „Wir sind selbstbewusst, weil wir wissen, dass wir in fremden Hallen gut bestehen können“, sagt er. Allerdings hat Eiche Horn seine vier Siege zu Hause geholt und mit der Verpflichtung von Dominice Steffen, einer Ex-Nationalspielerin mit 43 Berufungen, eine enorme Verstärkung hinzugewonnen hat. Die 32-Jährige ist eine sogenannte Allrounderin, kann also auf allen Positionen dem TVC das Lebens schwer machen.

Beim Gast wird Kristin Fischer aus privaten Gründen fehlen, ihre Position übernimmt Natalie Hinxlage, die gegenüber dem Köln-Spiel nun wieder dabei ist, was auch Marita Lüske gilt. Erneut nicht mitwirken kann, laut Ristoski, Nele Bödecker.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.