• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SKC Cloppenburg und SKV Bösel weiter in Topform

04.02.2019

Cloppenburg /Delmenhorst In der Verbandsoberliga der Bohle-Sportkegler präsentierten sich der SKC Cloppenburg und der SKV Bösel auf der 20-Bahnenanlage im Delmenhorster Kegelzentrum gegen die SG Oldenburg und die Junioren von 1960 Nordenham in Topform.

Die Cloppenburger hatten es zunächst mit dem Tabellenzweiten SG Oldenburg zu tun. Im Startblock gaben Andreas Mayhaus (850 Holz) und Markus Dalinghaus (865) gegen die Ex-Bundesligaspieler Hartmut Kasimir und Axel Villbrandt zwar 37 Holz ab, doch Carsten Ihnken (888 Holz, Bestleistung) und Karin Konofol (865) drehten das Spiel im Mittelblock mit 13 Holz Vorsprung zugunsten der SKCer. Raphael Heselmeyer (871) und Günter Rolwers (858) brachten den 5197:5184-Sieg sicher über die Bahn.

Im Parallelspiel setzte sich der SKV Bösel mit 5210:5179 gegen die Junioren Nordenham durch. Im Startblock spielten Markus Lüken (883) und Holger Albers (858) knappe vier Holz heraus, die Frank Meyer (878), Jörg Thoben (871), Holger Tapken (867) und Markus Oltmann (853) dank mannschaftlicher Geschlossenheit am Ende auf 31 Holz ausbauten.

Im Nachmittagsspiel überzeugte das SKC-Sextett beim 5237:5196-Sieg gegen Nordenham. Im Duell der Spitzenkegler musste sich Carsten Ihnken (894) zwar seinem Gegner Jörn Cordes (906) geschlagen geben. Doch behielten Raphael Heselmeyer (888), Markus Dalinghaus (875), Christof Heselmeyer (870), Karin Konofol (856) und Günter Rolwers (854) die Nerven und spielten so die wichtigen drei Siegpunkte ein.

Auch der SKV Bösel hielt sich beim 5274:5237-Erfolg gegen die SG Oldenburg schadlos. Im Startblock nahmen Markus Lüken (892) und Holger Albers (879) dem Oldenburger Spitzenduo Kasimir/Villbrandt 14 Holz ab. Das gab Frank Meyer (880), Holger Tapken (879), Markus Oltmann (876) und Jörg Thoben (868) die nötige Sicherheit, um den Favoriten in die Knie zu zwingen.

Nach dem vierten Doppelspieltag liegt der SKC Cloppenburg mit 17:7-Punkten hinter KSG Lüneburg (21:3) und der Bundesliga-Reserve Rivalen Hannover (18:6) auf dem dritten. Tabellenplatz. Der SKV Bösel (15:9) rückte in der 12er-Staffel auf den fünften Platz vor.

In der Einzelwertung bei bisher 100 eingesetzten Ligaspielern spielte sich Carsten Ihnken (83 EWP) auf den ersten Platz vor, Zweiter sind Frank Meyer und Raphael Heselmeyer (je 82) vor Thomas Rudolph (Nordenham, 81) und Markus Lüken (80).

Melanie Jepsen Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.