• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Einblick: Interessanter Lesestoff vom Löwen-Coach Köllner

04.12.2020

Cloppenburg Es gibt Bücher, die kann man nur schwer wieder aus der Hand legen, weil sie einen gleich auf den ersten Seiten neugierig machen. Eines jener Bücher ist „Führen, Coachen & Managen im Fußball“ von Michael Köllner. Es ist ein Handbuch für Trainer und Vereinsverantwortliche und erschien in diesem Jahr im Meyer & Meyer Verlag.

Der Leser wird von Anfang an mitgenommen

In diesem, rund 300 Seiten starken Werk, geht Köllner, der aktuell den Drittligisten TSV 1860 München coacht, richtig ins Detail. Köllner nimmt den Leser von Anfang an mit, ohne diesen dabei mit Fakten zu überladen. Die Freude am Lesen ist groß. Zumal das Buch des Löwen-Coaches eine moderne, erfrischende Aufmachung hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es ist reichlich bebildert. Angereichert wird das Buch mit Interviews von Köllner. Darüber hinaus tauchen in dem Buch viele Zitate von bekannten Persönlichkeiten auf. Nicht nur aus dem Fußball, sondern auch aus anderen Bereichen. Sie lockern zugleich das Thema auf, regen jedoch auch zum Nachdenken an. So wird in dem Buch zum Beispiel die niederländische Fußballikone Johan Cruyff mit diesen Worten zitiert: „Es reicht nicht, den Ball zu haben. Man muss auch wissen, was man mit ihm anstellt.“

Köllner beschäftigt sich in seinem Buch nicht nur intensiv mit dem Herrenbereich sondern auch mit dem Jugendbereich.

Interessant für Trainer aus dem Jugendbereich dürfte Köllners Konzeption für den Kleinfeld-Fußball sein. So schreibt Köllner unter anderem zu diesem Thema: „Das Spielen in kleinen Mannschaften (3:3/4:4/…) mit und ohne Wand-/Neutralspieler ist für die Basisausbildung speziell im U-8- bis U-11-Bereich das beste Instrument und damit eine sehr gute Vorbereitung auf das große Spiel 11:11.“

Gute Gelegenheit

Für Trainer und Spieler aus der Fußballszene ist das Buch durchaus eine gute Gelegenheit, in dieser coronabedingten Fußball-Pause tief in die Materie einzutauchen. Vielleicht lässt sich so die eine oder andere Anregung für die Trainingsarbeit mitnehmen. Eckdaten über das Buch: Rund 300 Seiten; ISBN 978-3-8403-7715-0; Preis 24 Euro; Redaktion Stephanie Pennekamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.