• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

SV Petersdorf holt sich Platz in der 2. Bezirksklasse

08.05.2018

Cloppenburg /Elisabethfehn Während einige Tischtennis-Teams um den Aufstieg oder gegen den Abstieg kämpften, richtete Viktoria Elisabethfehn seine Vereinsmeisterschaften aus.

Tischtennis, Relegation: Bezirksoberliga/Bezirksliga Herren: BW Papenburg - TTV Cloppenburg 9:5. Der TTV Cloppenburg agierte bei dieser Niederlage in Papenburg von Beginn an sehr unglücklich. In den Doppeln behielten nur Thomas Menke und Dominik Dubber die Oberhand. Sowohl Willi Weikum/Tuan-Anh Bui als auch das Duo Frank Lunze/Thomas Plewa unterlagen knapp. Auch in den Einzeln gewannen nur Menke und Dubber. Der Rest der Mannschaft musste dem Team um die Papenburger Tischtennislegende Elmar Kuper den Vortritt lassen. Ob der TTV trotz der Niederlage noch einen Platz in der Bezirksoberliga ergattern kann, ist noch offen.

2. Bezirksklasse/Kreisliga Herren: SV Petersdorf - GW Mühlen II 9:2. Ohne viel Mühe sicherte sich der SV Petersdorf einen Platz in der 2. Bezirksklasse. In Bestbesetzung mit Andreas von Garrel und Nils Müller hatten die Petersdorfer nach der Niederlage des Doppels Andre Dwerlkotte/Werner Aumann gegen Schypke/Bünnemeyer alles im Griff. Lediglich Aumann musste einmal passen. Andre Dwerlkotte und Müller gewannen jeweils zwei Einzel.

Bezirksoberliga/Bezirksliga Damen: Der SV Molbergen II scheiterte in der Relegation um einen Platz in der Bezirksoberliga. Der TV Dinklage und die SF Oesede erwiesen sich als zu stark. Gegen Dinklage siegte nur das Doppel Melanie Hanneken/Marie Fredeweß sowie Marie Fredeweß mit einem weiteren Punkt im Einzel. Im zweiten Spiel gegen Oesede reichte es nur zum Ehrenpunkt durch das Doppel Hanneken/Fredeweß. Das Dreierturnier gewann der TV Dinklage mit einem hart erkämpften 8:5 gegen Oesede.

Kreisliga und 1. Kreisklasse Herren: VfL Löningen II - BW Ramsloh III 9:2. Eine unerwartet deutliche Niederlage kassierte die Ramsloher Dritte bei der Reserve in Löningen. Die Gastgeber bauten die 2:1-Führung aus den Doppeln mit einer lupenreinen ersten Einzelrunde bis zum 8:1 aus, bevor Gunnar Evers im Spitzenduell gegen Sven Schick einen weiteren Punkt für die Saterländer holte. Marco Ostermann machte mit einem glatten 3:0 gegen Waldemar Asnaimer den Sack zu.

2. Kreisklasse und 3. Kreisklasse: Hansa Friesoythe - BV Essen IV 8:2. Die Gäste mühten sich redlich und erkämpften insgesamt 14 Satzgewinne, die aber nur zu zwei Punkten durch Rainer Kilzer und Rainer Ortbrink reichten. Beim siegreichen SV Hansa blieben Erhard Sternberg und Raimund Frohne-Brinkmann ungeschlagen.

->  Trotz des sehr schönen Wetters hatten am vergangenen Samstag fast alle aktiven Tischtennisspieler Viktoria Elisabethfehns den Weg in die Halle gefunden. In allen Mannschaften wurden die Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Das abschließende Essen trug ebenfalls zum erfolgreichen Gemeinschaftserlebnis bei. Unter der Leitung von Maik und Nico Röbber lieferten sich in den Bereichen Herren, Damen, Schülerinnen und Schüler die Akteure viele spannende Matches. Dabei blieben auch einige Überraschungen nicht aus.

Bei den Damen wurde Ann-Christin Völkerding ihrer Favoritenrolle gerecht. Tobias Linke hielt bei den Herren als jüngster Teilnehmer die routinierteren Vereinskameraden in Schach. Bei den Mädchen hatte Paula Holzapfel die Nase vorne. Besonders spannend ging es bei den zahlreich angetretenen Schülern zu. Nach vielen spannenden Partien stand Simon Gräfe ganz oben auf dem Treppchen. Die drei Erstplatzierten der Konkurrenzen wurden vom Elisabethfehner Vereinsvorsitzenden Heinz Joachim Tebben mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet.

Die Tischtennisabteilung trainiert immer montags ab 19 Uhr und freitags ab 17.30 Uhr in der neuen Sporthalle (Oldenburger Straße 75). Neue Spielerinnen und Spieler sind jederzeit willkommen.

Damen: 1. An-Christin Völkerding, 2. Manuela Thomann, 3. Nicole Ecker. Herren: 1. Tobias Linke, 2. Rudolf Schwab, 3. Robert Timmermann. Schülerinnen: 1. Paula Holzapfel, 2. Mara Kramm, 3. Emma Holzapfel. Schüler: 1. Simon Gräfe, 2. Felix Eden, 3. Lasse Kleemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.