• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Gastgeber zu ausgeglichen gut besetzt

24.09.2018

Cloppenburg /Emlichheim Im ersten Auswärtsspiel der Saison gab es für den Volleyball-Drittligisten TV Cloppenburg eine 0:3 (18:25, 13:25, 20:25)-Niederlage beim SC Union Emlichheim II. „Das war für uns ein Spieltag zum Vergessen“, brachte es Trainer Günter Timpe auf einen kurzen Nenner.

Allerdings hob er auch die Stärke der Gastgeberinnen hervor, die er ohnehin in der Liga West weit oben erwartet. „Unser Gegner ist nicht nur in allen Bereichen sehr gut ausgebildet, sondern auch sehr gut eingespielt“, sagte Timpe. „Unser zartes Pflänzchen muss sich erst noch entwickeln“, sagte Timpe, der nicht auf seine Bestformation zurückgreifen konnte, da Neuzugang Carina Mählmeyer und Marita Lüske fehlten. Katja Hemme wurde nach Verletzungspause geschont.

So war es gut, dass Natalie Hinxlage als Libera mitwirkte, und auch Johanna Kalvelage das Team unterstützte. Im ersten Satz lief es für den TVC zunächst gut, führte der Gast mit 9:6 und 10:7, ehe der Favorit immer besser ins Spiel kam und vor allem mit seinen sehr guten Aufschlägen den TVC unter Druck setzte. Die Annahme und der Block waren jetzt nicht mehr konstant genug, so dass nach 24 Minuten mit 25:13 dieser Satz verloren wurde.

Im zweiten Abschnitt versuchte es der Trainer mit einer taktischen Änderung, ließ ganz bewusst auf die in der Annahme schwächsten Spielerin die Aufschläge abzielen, was bis zum 14:12 auch gelang, ehe Emlichheim dank seines großen und ausgeglichenen Kaders diese Schwachstelle beim Stand von 15:15 austauschte und so nach 22 Minuten mit 25:20 auch den zweiten Satz für sich entschied. Da der Gastgeber, wie es die Regeln erlauben, vorab auf eine längere Pause verzichtete, ging es gleich in den dritten Satz.

Bis zum 9:9 und einer 17:15-Führung sah es gut aus für den TVC, ehe sich die größere Qualität des SC durchsetzte, zumal das Zuspiel beim TVC nicht stabil genug war. Eine gute Vorstellung bot die erst 17-jährige Christina Tabeling beim Aufschlag und auf der Außenposition. Am kommenden Sonntag erwartet der TVC den Neuling MTV Hildesheim, der zuletzt 2:3 gegen den SC Sorpesee verloren hat.

TVC: Tabeling, Lampe, Bödecker, Fragge Rathkamp, Eilers, Hinxlage, Kalvelage, Dartsch.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.