• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Friesendamm in Wilhelmshaven gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Nach Unfall
Friesendamm in Wilhelmshaven gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Auf Einweihung soll Auswärtssieg folgen

09.08.2019

Cloppenburg /Essen Wie gut die Landesliga-Fußballer des BV Cloppenburg ihr Pokal-Aus in Molbergen verkraftet haben, wird sich an diesem Freitag ab 20 Uhr zeigen. Dann gastiert das Steinbach-Team bei BW Papenburg. Der BV Essen spielt derweil am Samstag beim SC Melle. Los geht es um 17 Uhr.

BW Papenburg - BV Cloppenburg. BVC-Trainer Wolfgang Steinbach hat die 0:1-Niederlage in Molbergen abgehakt. „Sicherlich ist so ein Aus ärgerlich. Aber wir können es nicht mehr ändern“, sagt er. Was ihn ärgert ist, dass sich seine Mannschaft im ersten Abschnitt zu viel in Einzelaktionen verzettelt hatte. „Da müssen wir einfach als Mannschaft besser agieren. Aber das kommt mit der Zeit, wenn wir besser eingespielt sind“, meint Steinbach.

Das Spiel in Molbergen hat jedenfalls auch Körner gekostet. So sind unter anderem Jan-Ole Rahenbrock und Quendrim Krasniqi angeschlagen. Wieder zurück im Team ist Kristian Westerveld. Der routinierte Niederländer wird wohl in der Startelf stehen. „Mit seiner Erfahrung wird er uns bestimmt weiterhelfen“, hält Steinbach große Stücke auf Westerveld.

Steinbach würde es begrüßen, wenn es gelingen würde, noch den einen oder anderen erfahrenen Spieler zu verpflichten. „Aber ich weiß auch, dass der finanzielle Rahmen eng abgesteckt ist. Deshalb beklage ich mich auch nicht, sondern es macht mir große Freude, mit den jungen Spielern zusammenzuarbeiten.“

Sowohl die Cloppenburger als auch die Papenburger kassierten am ersten Spieltag eine Niederlage. Nun haben beide Clubs bereits leichten Druck auf dem Kessel. Eine weitere Niederlage – und der Fehlstart wäre perfekt.

SC Melle - BV Essen. Beide Teams sind mit Spielen gegen Aufsteiger in die Meisterschaft gestartet. Während der BV Essen nach dem Erstrunden-Aus im Bezirkspokal zum Ligastart eine 0:3-Heimniederlage gegen den VfL Wildeshausen kassierte, kam Melle zu einem 1:1 beim VfR Voxtrup. Zudem überstand der SCM die erste Pokalrunde, um dann aber wie zuvor schon die Essener an einem Bezirksligisten im Pokal zu scheitern. Beim BSV Holzhausen gab es am Mittwoch eine überraschende 1:2-Niederlage.

Überraschend war für Mohammad Nasari, den neuen Trainer des BV Essen, auch, dass Melle in der vorherigen Saison lange im Tabellenkeller gestanden hat. Mit einer starken Rückrunde schafften es die Meller aber noch bis auf Platz sieben der Abschlusstabelle – womit sie einen Platz vor dem BV Essen abschlossen.

„Ich halte sehr viel von Melle“, sagt Nasari. „Der SC hat einen Trainer, der schon lange dabei ist und gefährliche Spieler im Kader. Wir müssen gegen Melle kompakt stehen, dürfen keine Lücken zulassen.“ Im Vergleich zum Spiel gegen Wildeshausen müsse sich sein Team nicht viel verbessern. „Wir müssen kaltschnäuziger vor des Gegners Tor sein und dürfen uns hinten keine individuellen Fehler erlauben“, fordert Nasari. „Jetzt muss der Knoten platzen.“

Schließlich habe sein Team auch schon gegen Wildeshausen einiges richtig gemacht. Der BVE habe den Gegner zeitweise kaum aus der eigenen Hälfte gelassen.

Erschwert werde die Aufgabe in Melle dadurch, dass sein Team auf Kunstrasen spielen müsse. Zudem weiht der SCM seine neue Zuschauer-Tribüne ein, was die Gastgeber zusätzlich motivieren dürfte. Zuschauen müssen auch Essens aus dem Urlaub zurückgekehrter Lars Scholz sowie die angeschlagenen Orgest Buzi und Brixhile Brahimaj.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.