• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

2.bundesliga: Cloppenburg fährt ersten Saisonsieg ein

13.09.2010

CLOPPENBURG Großes Aufatmen in der Arena Oldenburger Münsterland: Die Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben ihren ersten Sieg in der zweiten Bundesliga eingefahren. Gegen Holstein Kiel gewann die Elf des Trainergespanns Matthias Rieck-Göken/Ludwig Ferneding am Sonntag mit 2:0 (1:0).

„Nach dem harten Auftaktprogramm wollten wir unbedingt punkten“, sagte Rieck-Göken. Er war vollkommen zufrieden mit der Leistung. „Der Neustart ist uns geglückt. Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht.“

In der Anfangsphase war beiden Teams die Nervosität anzumerken gewesen. Sowohl die Cloppenburgerinnen als auch die Gäste waren zunächst auf Sicherheit bedacht. Das Spiel war zerfahren. Das lag auch an Schiedsrichterin Sinem Turac, die in der Anfangsphase noch ihre Linie suchte und für viele Unterbrechungen sorgte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zwölften Minute verhalf ein Freistoß den Gastgeberinnen zur Führung: Abwehrchefin Daniela Diers hatte per Kopf für Tanja Baumann aufgelegt. Diese ließ Holstein-Torfrau Victoria Bendt aus sieben Metern keine Chance. Cloppenburgs Torjägerin war nach der Partie überglücklich. „Wir haben ein Tor gemacht und hinten zu Null gespielt. Das war ein perfekter Tag.“

Doch nach der Führung hatte es der BVC zunächst verpasst, den Vorsprung auszubauen. Lediglich in der 38. Minute wurde es noch einmal gefährlich: Andrea Göken nahm sich aus 20 Metern ein Herz und hämmerte den Ball knapp über die Latte.

In der zweiten Halbzeit spielten die Cloppenburgerinnen stark. Kim Schlösser verpasste gleich zweimal knapp das 2:0 (48., 49.). Nur zwei Minuten später scheiterte Andrea Göken an der Querlatte. Auch Rieck-Göken war die Steigerung nicht verborgen geblieben. „Wir waren in der zweiten Hälfte zielstrebiger.“

Der BVC drängte auf das zweite Tor. Tanja Baumann scheiterte nach einem sehenswerten Dribbling zunächst noch an Kiels Torfrau Victoria Bendt (62.). Nach der anschließenden Ecke nutzten die Gastgeberinnen die Konfusion im Kieler Strafraum. Jeska Danielsen konnte Christina Kokenges Kopfball nur noch ins eigene Tor ablenken.

Ludwig Ferneding nahm es mit Genugtuung zur Kenntnis: „Schön, dass wir bei unseren Standards mehr Durchschlagskraft hatten“, sagte er.

Und die Cloppenburgerinnen hätten sogar noch nachlegen können: Kim Schlösser traf aber nur Aluminium (82.), und Birgit Niemeyer scheiterte an Bendt (86.).

1:0 Tanja Baumann (12.), 2:0 Christina Kokenge (63.).

Dominika Wylezek – Daniela Diers, Katrin Meckelnborg, Anna Klumpe, Nina Vaske (73. Lena-Maria Steenken), Kim Schlösser, Christina Kokenge, Sabrina Vagelpohl (32. Birgit Niemeyer), Andrea Göken, Nadine Luttmann (80. Ilka Feldhaus), Tanja Baumann.

Sinem Turac (Berlin); Assistentinnen: Saida Barthels, Svenja Pleuß.

324.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.