• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Landebahn für alle Motorflieger wieder freigegeben

26.04.2018

Cloppenburg Mitglieder des Luftsportvereins (LSV) Cloppenburg sowie platzfremde Motorflieger dürfen ab sofort die Start- und Landebahn auf dem Flugplatz Staatsforsten wieder benutzen. Wie berichtet, war die Bahn durch extreme Nutzungen im März erheblich beschädigt worden, so dass die Motorflugpiste kurzfristig komplett für den Luftsport gesperrt werden musste.

Eine anschließende Teilsperrung des beschädigten Bereichs durch große Sperrkreuze hielt zumindest den Flugbetrieb aufrecht, verringerte jedoch die Pistenlänge um knapp die Hälfte. Nur geübte Piloten durften auf den verbleibenden 570 Metern Bahnlänge starten und landen.

19 Mitglieder des LSV, Männer und Frauen der Fallschirmspringergruppe Wildeshausen sowie die Segelflieger, die die Sperrung überhaupt nicht betraf, arbeiteten nun fleißig an der provisorischen Reparatur. Danach wurde die sofortige Freigabe für den Luftverkehr in enger Absprache mit der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr erreicht, so dass nun auch die Mitglieder des LSV und platzfremde Piloten den Landeplatz Staatsforsten wieder sicher anfliegen können. Die für den Herbst angekündigte große Reparatur (die NWZ berichtete) wird weiterhin auf jeden Fall durchgezogen.

Auch ein kleines weiteres Problem der Staatsforstener Sportflieger hat sich buchstäblich „in Luft“ aufgelöst. Nun haben zwei Vereinsmitglieder den gastronomischen Teil des Texasairports übernommen, so dass ab sofort wieder fliegende und nichtfliegende Gäste in der Gaststätte des Vereinsheims bewirtet werden können. Das Vereinsheim ist für alle flugsportbegeisterten Gäste samstags ab 14 Uhr und sonntags ab 10 Uhr geöffnet. Der Pachtvertrag mit dem bisherigen Pächter der Gaststätte war Ende 2017 ausgelaufen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.