• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Landesliga in zwei Staffeln ausgetragen

09.07.2020

Cloppenburg /Friesoythe Der Bezirksspielausschuss des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) hat auf seiner Tagung am vergangenen Dienstag in Friesoythe wie erwartet die Teilung der Landesliga in zwei Staffeln beschlossen. Damit soll der Termindruck aufgrund der Größe der Liga von insgesamt 21 Teams gemindert werden.

Gespielt wird eine normale Doppelrunde. Die letzten drei Teams jeder Staffel steigen direkt ab. Der siebte Absteiger wird in Hin- und Rückspiel zwischen den viertletzten Teams ermittelt. Der Meister wird zwischen den Staffelsiegern ermittelt ebenfalls per Hin- und Rückspiel.

Als Starttermin wurde der Sonntag, 6. September, ins Auge gefasst, für den Start des Bezirkspokals ist der Mittwoch, 2. September, vorgesehen – natürlich vorbehaltlich, das die dafür notwendigen Genehmigungen erteilt werden.

Staffel I: WSC Frisia Wilhelmshaven, VfL Wildeshausen, GW Firrel, Germania Leer, TuRa 07 Westrhauderfehn, BW Papenburg, BV Cloppenburg, Hansa Friesoythe, Sparta Werlte, SV Bevern, BV Essen.  Staffel II: VfR Voxtrup, SC Melle, SV Bad Rothenfelde, VfL Oythe, SV Union Lohne, FC Schüttorf 09, GW Mühlen, Falke Steinfeld, SV Holthausen/Biene, TV Dinklage.

Auch die Bezirksligen im Bezirk Weser-Ems werden kommende Saison in jeweils zwei Staffeln ausgetragen. Dies gab Staffelleiter Frank Schulte, zuständig für die Bezirksliga 1 und 2 (jeweils 17 Mannschaften), bekannt. Hauptgrund für die Aufteilung ist die Corona-Krise und sind die dadurch aufgeblähten Ligen. Wie berichtet, hatte der NFV auf seinem außerordentlichen Verbandstag einen Saisonabbruch mit Aufsteigern, aber ohne Absteiger beschlossen.

Alle fünf Bezirksligen werden in der Saison 2020/21 in zwei Staffeln aufgeteilt, voraussichtlich nach regionalen Gesichtspunkten. „Hier müssen wir uns aber noch Gedanken machen“, sagt Schulte. Die jeweiligen Staffelsieger spielen den Aufsteiger in die Landesliga aus. Die beiden letzten Teams der jeweiligen Staffel steigen ab. Dies gilt auch für die Bezirksliga 3 und 5 mit jeweils 18 Mannschaften, gemanagt von Staffelleiter Siegfried Lammers.

Eine Ausnahme bildet die Staffel IV mit 16 Mannschaften. Dort wird es zunächst eine normale Hinrunde geben, erst danach in der Rückrunde wird es eine Einteilung in zwei 8er-Staffeln geben. Dazu werden die geraden und die ungeraden Platzierungen in je einer Staffel zusammengefasst, wobei die Punkte aus der Hinrunde mitgenommen werden. Die beiden Staffelsieger spielen dann in Hin- und Rückspielen den Aufsteiger aus, die jeweils Achtplatzierten steigen ab.

Auch in den Ligen unterhalb der Bezirksligen werden Teilungen angestrebt. „Wir möchten dahin kommen, dass es keine Staffel mit mehr als zehn Teams hat“, erläutert Schulte. „Unser Ziel ist es, dass wir mit der kommenden Saison bis Ende Mai fertig sind.“ Dazu bedürfe es einer großen Flexibilität der Vereine und der Staffelleitung. „Bis jetzt haben wir festgestellt, dass die Vereine unsere Maßnahmen akzeptieren und unterstützen“, freut sich Schulte.

Die Staffeleinteilung liegt noch nicht abschließend vor. So wird zum Beispiel in der Bezirksliga II der SV Ofenerdiek aller Voraussicht nach in eine nördliche Staffel rutschen und so keine Derbys gegen die Stadtrivalen austragen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.