• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Eine ganz heiße Kiste für Sommer-Elf

10.05.2019

Cloppenburg Das wird eine ganz heiße Kiste: Die Fußballer des FC Lastrup gastieren in der Bezirksliga diesen Freitag bei BW Langförden. Die Partie, die um 19.30 Uhr angepfiffen wird, birgt viel Brisanz. Schließlich ist Langförden als Tabellenvorletzter auf einem Abstiegsplatz und die Lastruper sind Drittletzter. Sie haben nur einen Zähler mehr auf dem Konto als Langförden. Am Sonntag sind der BV Garrel (in Osterfeine) und der TuS Emstekerfeld (in Oythe) im Einsatz. Beide Begegnungen beginnen um 15 Uhr.

BW Langförden - FC Lastrup. Ein Sieg wäre ein großer Schritt für die Lastruper in Richtung Klassenerhalt. Doch genau dies wollen die Langförder mit aller Macht verhindern. Sie brauchen ebenfalls jeden Punkt. Etwas Zählbares hätten die Spieler des Aufsteigers auch am vergangenen Sonntag in Altenoythe holen können. Nach einer starken ersten Halbzeit und der 1:0-Führung hielten sie auch alle Trümpfe in der Hand. Doch in der zweiten Halbzeit schwammen Langförden die Felle davon. Sie ließen sich von den Hohefeldern den Schneid abkaufen. Lastrups Trainer Martin Sommer hat das Spiel gesehen und hat großen Respekt vor Langförden. Ihm imponierte es, wie die Blau-Weißen in der ersten Halbzeit auftraten.

Für die Lastruper wird es schwer, in Langförden zu punkten. Zumal mit Maik Grünloh ein wichtiger Offensivakteur verletzt fehlt. Hannes Heitmann droht auch, verletzt auszufallen. Zudem ist Marius Koopmann nicht dabei. Er ist in Australien.

VfL Oythe II - TuS Emstekerfeld. Gegen die Oyther Reserve steht dem Emstekerfelder Trainergespann Volker Kliefoth/Salih Darilmaz der Defensivspieler Felix Schumacher wieder zur Verfügung. Stefan Backhaus und Christian Alfers, die bereits gegen BW Ramsloh fehlten, werden am Sonntag auch nicht dabei sein.

Der Aufsteiger VfL Oythe II hat die 30-Punkte-Grenze bereits geknackt und befindet sich damit in Sachen Klassenerhalt auf einem sehr guten Weg. Doch deshalb werden die Oyther jetzt nicht den Fuß vom Gaspedal nehmen. Zumal sie mit dem einen oder anderen Punktgewinn in der Tabelle noch weiter nach oben klettern können. Der TuS ist derzeit Fünfter und könnte ebenfalls Meter gutmachen.

SW Osterfeine - BV Garrel. Die Garreler wollen schleunigst zurück in die Erfolgsspur. Zuletzt gegen den VfL Oythe II (2:3) fingen sie sich drei Gegentore nach Standards ein. „Das war verdammt ärgerlich“, sagt Garrels Co-Trainer Andre Schöning. Gegen Oythe II wog außerdem der Ausfall von Amin Hasanbasic schwer, der aufgrund einer Grippeerkrankung nicht spielen konnte.

In Osterfeine wird der privat verhinderte Nermin Becovic fehlen. Ob Yannick Bauer zum Kader gehören wird, ist fraglich. Gegen Osterfeine müssen die Garreler alles reinwerfen. Dies weiß auch Schöning: „Wenn wir nicht mit der nötigen Einstellung an die Aufgabe herangehen, werden wir da nichts holen.“

Unterdessen treiben die Garreler ihre Planungen für die neue Saison unter Hochdruck voran. Vom SV Höltinghausen wechseln – wie berichtet – Louis Koopmann und Linus Backhaus nach Garrel. „Das sind zwei richtig gute Spieler“, freut sich Schöning über die Verstärkungen. Mit weiteren Akteuren stehe man noch in Gesprächen, sagt Schöning. Tobias Voßmann wird den BVG indes verlassen. Er geht zum SV Thüle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.